Citroën DS5 Blue HDi im Fahrbericht

Alternative für Individualisten

Citroën DS 5 Blue HDi, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 8 Bilder

Der französische Autobauer Citroën hat den DS5 Blue HDI 180 komfortabler und sauberer gemacht. Wir sind ihn gefahren.

Danke, Citroën, dass Ihr uns noch immer irritiert und amüsiert, dass Ihr noch immer Autos baut, die man kaum vermissen würde, wenn es sie nicht gäbe, die man jedoch nicht mehr missen möchte, wenn man sie mal erfahren und erlebt hat. So wie den Citroën DS5 Blue HDI 180, der zwar nicht oft über unsere Straßen geistert, aber durch unsere Träume. Mit seinem sphärischen Design etwa, dem himmlischen Blick durch drei Glasdächer oder dem Witz von einem Heckwischer nach Art einer überreifen Banane. Selbst ohne Soundsystem und Navi ist das Interieur pures Entertainment – vom Rätselraten über die Funktionen der verstreuten Bedientasten bis zum Glücksspiel beim Rausschauen.

Citroën DS5 mit Zweiliter-Dieselmotor

Am meisten überrascht indes, dass der Citroën DS5 neuerdings sogar federt und sich einen detaillierten Straßenzustandsbericht verkneift. Das neu abgestimmte Fahrwerk gleicht nun jedenfalls Unebenheiten weit gelassener und sanfter aus als bisher, auch die Lenkung wirkt nicht mehr so synthetisch und spitz. Da wechselt man trotz fehlender Adaptivdämpfer gern mal in den Kurven-Swing-Modus, wenn einem das Cruisen zu langweilig wird.

Dabei sorgt schon der auf 180 PS und 400 Nm erstarkte Zweiliter-Diesel im Citroën DS5 BlueHDi 180 für Leben in der Bude, bildet zusammen mit der serienmäßigen Sechsgangautomatik ein druckvolles, gut eingespieltes Team. Und das dank Harnstoff-Einspritzung nun noch sauberer (Euro 6) und mit 7,0 l/100 km angemessen sparsam. Danke, Citroën.

Fazit

Mit dem komfortableren Fahrwerk und dem neuen BlueHDi ist der DS5 eine echte Alternative für Individualisten geworden.

Technische Daten
Citroën DS5 BlueHDi 180 Chic
Grundpreis 34.880 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4530 x 1871 x 1505 mm
KofferraumvolumenVDA 468 bis 1288 l
Hubraum / Motor 1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 133 kW / 181 PS bei 3750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Verbrauch 4,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Erstes Teaserbild durchgesickert
Beliebte Artikel Citroen DS5 LS R Citroen DS5 LS R in Peking Zum Luxus kommt der Sport Citroen DS Wild Rubis Citroen Wild Rubis Das ist der neue DS-SUV
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos