Civic CTDi

Diesel nach Art des Hauses

Honda hat ab Mitte April wieder einen Diesel im Angebot: Den Civic 1.7 CTDi mit Common-Rail-Einspritzung und 100 PS.

Nachdem in früheren Jahren lediglich Rover-Derivate im Honda Accord verbaut wurden, kommt im Civic der erste selbst entwickelte Dieselmotor zum Einsatz. Selbst entwickelt stimmt allerdings nur teilweise. Die Basis stammt von Isuzu und ist die selbe, die auch Opel für seinen 1,7-Liter-Diesel im Corsa und Astra nutzt. Die Motoren laufen in Polen sogar vom gleichen Band.

Eine Kühlwasservorwärmung sorgt für günstiges Abgasverhalten

Doch wäre Honda nicht Honda, wenn nicht auch der Diesel besondere technische Finessen aufweisen würde. Zum Einsatz kommt eine Common-Rail-Einspritzung der zweiten Generation (1.600 bar), ein Turbolader variabler Geometrie (VNT), ein Ansaugkrümmer mit variablem Ansaugquerschnitt (VSS) , zwei obenliegende Nockenwellen und Vierventiltechnik. Besonderer Clou: Zur Verbesserung der – insbesondere bei modernen Dieseln – geringen Heizleistung in der Warmlaufphase wurde eine Kühlwasservorwärmung (über die Glühkerzen) installiert, die gleichzeitig die Schadstoffwerte reduzieren helfen soll. Schadstoffseitig bekommt der Honda Civic eine Einstufung nach EU3.

Ordentlicher Vortrieb: 100 PS und 220 Nm

Leistung und Drehmoment wurden im Vergleich zur Isuzu-Basis um 35 Prozent erhöht und so klingen schon die Basisdaten vielversprechend: Aus den besagten 1,7 Liter Hubraum zauberten die Honda-Techniker 74 kW (100 PS bei 4.400/min) und ein Drehmoment von 220 Nm bei 1.800/min. Der Dieselmotor hat mit dem leer gut 1.340 Kilogramm Civic Diesel (Dreitürer) absolut keine Mühe. Honda gibt für den Standardsprint von Null auf 100 km/h 11,2 Sekunden an, als Spitze stehen 182 km/h im Fahrzeugschein. Klingt der Motor im Stand noch etwas kernig, verschwindet dieser Ton während der Fahrt – auch wenn einem die Antriebsart nie verborgen bleibt. Schon knapp über Leerlaufdrehzahl geht der Motor spritzig zur Sache und dreht auch sauber bis zum Limit hoch. Zur Spritzigkeit trägt auch das angepasste Getriebe bei. Die Fünfgangbox mit Seilzugschaltung sorgt zudem für saubere Übergänge.

Absatzplanung: 3.000 Civic Diesel pro Jahr

Vom Civic mit Dieselmotor sollen jährlich in Deutschland 3.000 Fahrzeuge verkauft werden. Davon 1.500 als Dreitürer und 1.500 als Fünftürer. Beide Versionen können in den Ausstattungs-Varianten S,LS und ES geordert werden. Die Preise beginnen bei 16.892 Euro.

Technische Daten
Honda Civic 1.7 CTDi S
Grundpreis 17.095 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4140 x 1695 x 1440 mm
KofferraumvolumenVDA 315 bis 610 l
Hubraum / Motor 1686 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 74 kW / 100 PS bei 4400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 182 km/h
Verbrauch 5,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Jeep Wrangler Trailcat Fahrbericht 2016 SUV Neuzulassungen 2016 Deutschlands beliebteste SUV Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt Ford Mustang GT500 Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis Protec Slide-out Wohnmobil mit Doppel-Slide-Out Protec-Serienmodell auf Iveco
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften