Der Carrera 4S und das Loch an sich

Perfektion, Performance, Power – Porsche weiß, wie es geht. Der jüngste Beweis heißt Carrera 4S und meint den neuen Elfer mit Allradantrieb.

„Sie wissen“, sagt der Chef, “bei uns haben Löcher auch immer eine Funktion.“ Der Chef heißt Wendelin Wiedeking, und das Thema gefällt ihm: „Das ist nicht wie bei der Konkurrenz – wo Sie ein Loch sehen, und nichts ist dahinter.“ Also: Der neue Carrera 4S braucht die turbotypischen Lufteinlässe an den Heckflanken nicht, denn dem C4S fehlen nicht nur die Löcher des Turbo, sondern auch dessen Ladeluftkühler.

Und sonst? Sonst hat auch dieser Porsche so ziemlich alles, der Automobilwelt das sprichwörtliche Loch zu schlagen. Optisch eher Turbo – etwas breiter, etwas tiefer, aber ohne den mächtigen Heckspoiler. Technisch im Prinzip Carrera: 320 PS aus 3,6 Liter Hubraum, 370 Nm bei 4250/min, Sechsgang-Schaltgetriebe oder Fünfgang-Tiptronic. Wesentlicher Unterschied zum Basis-Carrera: Der aus dem Turbo bekannte permanente Allrad-Antrieb mit der im Vorderachsdifferenzial integrierten Viscokupplung leitet je nach Bedarf zwischen fünf und 40 Prozent der Antriebskraft an die Vorderräder und heftet den Elfer auf die Straße, als hätten sich die Flieh- und alle anderen fahrphysikalische Kräfte eine Auszeit genommen. Das Ergebnis: Fahrspaß, Fahrspaß, Fahrspaß serienmäßig.

Fahrspaß. Das ist natürlich auch der Sechszylinder-Boxer-Punch, der den Carrera 4S-Fahrer immer dann im Kreuz trifft, wenn der Gasfuß ein wenig zuckt. Das sind die Sinfonien aus den Tiefen des Hecks, wo das Kraftwerk lauert und wo ein Orchester haust. Das ist ein Anzug aus Blech und aus Leder, der sitzt wie maßgeschneidert. Das ist die Kombination aus Perfektion und Dynamik, die jeden Weg zum Ziel macht.

Gibt es auch Nachteiliges zu vermelden? Leider ja, und wie immer bei Porsche hat das Minus mit Geld zu tun. Wenn das Konto nämlich nicht fett im Plus ist, bleibt der 911 Carrera 4S nur ein schöner Traum. 170.158 Mark verlangt Porsche für seine jüngste Schöpfung, und die Aufpreisliste ist lang.

Technische Daten
Porsche 911 Carrera 4S
Grundpreis 89.816 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4435 x 1830 x 1295 mm
KofferraumvolumenVDA 100 l
Hubraum / Motor 3596 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 235 kW / 320 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Verbrauch 11,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Quick Silber Porsche 911 Turbo
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften