Die Spaßmacher

Alltagsautos mit Biss

Alfa Romeo 156 GTA, Ford Focus ST 170, MG ZT 190, Mini Cooper S, Renault Clio Sport, Seat Léon Cupra R: Hilft Leistung gegen Langeweile? Eine Geschichte aus dem Grenzbereich.

Alfa 156 GTA

Da ist zum einen der Alfa 156 GTA, der mit dem bellenden Klang seines 250 PS starken 3,2-Liter-V6 heftige Liebeskummer-Attacken auslöst. Er schnorchelt, er singt, trompetet und kräht. In einer heißblütigen Aura rollt er durch den automobilen Alltag, geht selbst noch im Parkhaus geradezu euphorisch in jede Kurve und lebt vom inneren Glühen seines V6-Motors. Dann biegt der Alfa auf den Hockenheimer Rundkurs ab: Stumpfes Untersteuern in jeder Ecke und ständiger Traktionsmangel lassen keine Freude aufkommen.

Ford Focus ST 170

Im Gegensatz zum Alfa ist der 173 PS starke Ford Focus ST 170 geradezu ein Muster an Ausgewogenheit. Der Ford kann einen Platz unter den besten Frontantriebsautos für sich beanspruchen. Der perfekte Kompromiss aus Komfort und sportlich-neutralem Handling sucht seinesgleichen. Dazu ein kräftiger – und gut klingender – Motor für den Alltag. Viel Platz, Komfort, Kofferraum und Seitenairbags. Aber eben kein Herzklopfen.

Seat León Cupra R

Wie anders das gehen kann, zeigt der Seat León Cupra R. Dem Spanier bricht die schiere Lust am Fahren aus jeder Fuge. Der 1,8-Liter-Turbomotor (210 PS) drückt mit Macht aus dem Keller und kurbelt dann geradezu hysterisch dem roten Drehzahlbereich entgegen. Zielgenau feuert der Seat vom Einlenkpunkt in die Kurve, bleibt lange neutral und lässt sich das dann aufkommende Untersteuern mit kurzen Gaslastwechseln hervorragend abgewöhnen.

MG ZT 190

Auf Basis des Spar-Jaguar Rover 75 gibt der MG ZT 190 eine böse 190-PS-Sport-Limousine. Der 2,5-Liter-V6 arbeitet zwar seidenweich, sieht beim sportlichen Treiben jedoch kein Land. Spaß macht der ZT aber trotzdem. Denn einmal in Schwung gebracht, kann man das mächtige Automobil so richtig laufen lassen. Dann donnert der MG mit Wucht um die Kurven, schön neutral, wunderbar stabil.

Renault Clio Sport

Am ehesten noch in konzeptioneller Schlagdistanz zum Mini Cooper S findet sich der Renault Clio Sport. Die französische Knallbüchse antwortet mit einem 169-PS-Zweiliter-Sauger. Der Clio ist klein, leicht, flink und hat einen Saugmotor, der ab 4.500 Umdrehungen richtig Feuer unter dem Dach macht.

Mini Cooper S

Und was bietet der Cooper S? Bittere Enttäuschung: Vorletzter auf der Rennstrecke. Und das ist kein Wunder. Denn der S ist kompromisslos auf Fahrstabilität ausgelegt. Auf dem Rundkurs endet der englische Kugelblitz deshalb des Öfteren kläglich untersteuernd in der Auslaufzone. Und auf der Geraden reicht die Leistung nicht. Klären kann der Mini die Situation allerdings im Slalom und beim Wedeln. So zielgenau, hemmungslos flink und leichtfüßig wie er pfeffert keiner durch den Pylonenwald. Und auf der Landstraße, im wirklichen Leben, ist er eine Offenbarung. Der Mini-Treiber sitzt fest zentriert im Auge des Sturms, setzt Einlenkpunkte wie auf Millimeterpapier.

Na denn – Steuer frei.

Zur Startseite
Technische Daten
Alfa Romeo Sportwagon 3.2 V6 24V GTA Moving Ford Focus ST 170 Siver Magic MG ZT 190 Mini Cooper S Renault Clio 2.0 16V Sport Seat Leon Cupra R L
Grundpreis 40.200 € 23.940 € 32.450 € 19.900 € 22.500 € 24.650 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4441 x 1743 x 1390 mm 4174 x 1702 x 1486 mm 4747 x 1778 x 1417 mm 3655 x 1688 x 1416 mm 3773 x 1639 x 1417 mm 4184 x 1742 x 1439 mm
KofferraumvolumenVDA 360 bis 1180 l 350 bis 1205 l 432 l 150 bis 670 l 255 bis 1037 l 340 bis 656 l
Hubraum / Motor 3179 cm³ / 6-Zylinder 1988 cm³ / 4-Zylinder 2497 cm³ / 6-Zylinder 1598 cm³ / 4-Zylinder 1998 cm³ / 4-Zylinder 1781 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 184 kW / 250 PS bei 6200 U/min 127 kW / 173 PS bei 7000 U/min 140 kW / 190 PS bei 6500 U/min 120 kW / 163 PS bei 6000 U/min 124 kW / 169 PS bei 6250 U/min 154 kW / 210 PS bei 5800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 216 km/h 225 km/h 218 km/h 220 km/h 237 km/h
Verbrauch 12,3 l/100 km 9,1 l/100 km 9,9 l/100 km 8,5 l/100 km 8,1 l/100 km 8,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?