Entweder ODER Peugeot 508SW 3008 Vergleich ams

Entweder ODER - Peugeot

Kombi 508SW vs SUV 3008

Welches Auto ist nach dem Außen-, Innen- und Kofferraum-Check in diesem Duell der Favorit? Ein Kombi mit Extra-Chic oder ein extravaganter SUV?

Irgendwie konnte sich der Peugeot 3008 in seinem früheren Leben, also in der ersten Generation, nicht so richtig entscheiden, was er eigentlich sein will. SUV oder doch lieber Van oder gar ein Crossover? Die Identitätskrise ist vorbei – dem aktuellen 3008 ist sein Vorgänger so peinlich, dass er sogar das Segment gewechselt hat und sich eindeutig als Kompakt-SUV zu erkennen gibt. Das extravagante Design nimmt der 3008 aber nicht allein für sich in Beschlag. Hier hat auch der 508 noch ein Wörtchen mitzureden, der in unserem Duell als Kombi-Version SW antritt. Viel Chic und nichts dahinter, oder extravagante Tausendsassa? Welches Auto mehr zu bieten hat, klären wir in dieser Folge von Entweder ODER (das komplette Video finden Sie weiter unten im Artikel).

Das Format

Entweder ODER Peugeot 508SW 3008 Vergleich
Hersteller / ams
Im Format Entweder ODER liefern die Redakteure Patrick Lang und Thomas Grau immer die Kaufberatung zu zwei Modellen des selben Herstellers, um herauszufinden, welches Auto für Sie das bessere ist.

Erklären wir zunächst noch schnell, was Sie hier erwartet. In unserem Format „Entweder ODER“ vergleichen die beiden Redakteure Patrick Lang und Thomas Grau immer zwei Fahrzeuge des selben Herstellers. Wir erheben hier keine Messdaten oder testen nach dem klassischen auto motor und sport-Schema. Hier geht es um eine Kaufberatung und darum herauszufinden, welches der beiden Modelle für Sie das richtige ist. Dabei werfen wir einen Blick in den Konfigurator, checken den Innenraum, das Exterieur und den Kofferraum. Zusätzlich gibt es natürlich Eindrücke vom Fahren in puncto Übersichtlichkeit, Komfort, Sportlichkeit, Assistenzsysteme und so weiter. Je nachdem, welche Kriterien sich jeweils bei den entsprechenden Fahrzeugen anwenden lassen.

Zweimal GT mit Extras

Weil beide Peugeots mit dem großen Diesel anrollen, leisten sie 177 PS. Und weil das so ist, rundet Peugeot auf, und nennt das BlueHDI 180. Naja, ein AMG mit dem Namenszusatz „63“ hat auch keine 6,3 Liter Hubraum mehr – insofern ist die Namenswahl verzeihlich. Unsere beiden Franzosen fahren in der GT-Version vor und kosten als fertig konfigurierter Testwagen 53.420 Euro (508SW) und 46.260 Euro (3008). Darin enthalten sind jeweils Extras für rund 5.500 Euro. Insgesamt keine kleinen Beträge, mit denen das Girokonto bei der Anschaffung belastet wird – finden wir also raus, ob sie ihr Geld wert sind.

Schicker Kombi: Der Peugeot 508SW

Peugeot 508 SW
Peugeot 508 SW Peugeot 508 SW Peugeot 508 SW Peugeot 508 SW 18 Bilder

Der 508 ersetzt im aktuellen Modellportfolio den ausgemusterten 407 für die breite Masse und das Flaggschiff 607 in Personalunion. Als GT unterstreicht unser Kombi diesen Anspruch rein äußerlich mit seinen stattlichen 19-Zöllern, der Breite von 1,86 Metern (bei nur 1,42 Metern Höhe), schicken LED-Streifen als Rückleuchten und säbelzahnartigen Tagfahrlichtern. Dass die Dachlinie nach hinten abfällt, stört Fond-Passagiere weder beim Einstieg, noch beim Sitzen – freut dafür alle, die das Auto von außen anschauen dürfen, weil die Linie so schön designt ist. Wer drin sitzt, darf sich aber auch über schönes Design freuen. Echtholzdekor gibt’s für 200 Euro, dazu einen dunklen Dachhimmel und für den eingekanzelten Fahrer echtes Cockpit-Feeling. Dass die induktive Ladeschale unter der ausladenden Mittelkonsole positioniert wurde, ist dagegen weniger glücklich.

Geschmeidiger Gesamteindruck

Auf der Straße fährt so ein 508 SW übrigens nicht, er gleitet vielmehr. Dazu passen die sachte Gasannahme und das komfortable Fahrwerk im Verbund mit bequemen Sitzen. Ein sehr geschmeidiger Gesamteindruck entsteht hier bereits nach wenigen Metern. Selbst der 12,3 Zoll große Infotainment-Bildschirm verbreitet mit seiner mattierten Oberfläche eine ungeahnte Ruhe anstatt hell in den Innenraum zu strahlen. Die Sichtbarkeit der digitalen Instrumente im i-Cockpit ist allerdings bei starkem Lichteinfall etwas reduziert. Bemerkenswert agiert der aktive Spurhalteassistent, der erst sehr spät ein Wiedereingreifen des Fahrers verlangt. Um den adaptiven Abstandstempomaten zu bedienen, sollte man jedoch das Tastenlayout des entsprechenden Satelliten links unter dem Lenkrad auswendig lernen. Denn zu sehen ist das Bedienelement während der Fahrt quasi nicht, weil es vom Volant verdeckt wird.

Schicker Kompakt-SUV: Der Peugeot 3008

Peugeot 3008
Peugeot 3008 Peugeot 3008 Peugeot 3008 Peugeot 3008 19 Bilder

Welche Vorteile kann denn nun der Kompakt-SUV 3008 für sich geltend machen? Das Design ist zweifelsfrei Geschmackssache, aber das ist ja immer so. Einen Quantensprung zum Vorgänger kann man aber nicht von der Hand weisen. Der 3008 hat aber, zumindest gegenüber dem 508 SW auch einen praktischen Vorteil. Zwar ist der Kofferraum de facto nicht größer (520 Liter vs 530 Liter), aber besser nutzbar. Während man im Kombi fast schon hineinkriechen muss, weil der Laderaum so tief ist, lässt sich das Heckabteil des 3008 deutlich komfortabler beladen.

Entweder ODER Peugeot 508 SW 3008 Vergleich
ams
Dieses Mal sind sich beide darüber einig, wer hier das Rennen macht.

Der fahraktive Kompakt-SUV

Der Innenraum im 3008 sieht dem des 508 tatsächlich gar nicht so ähnlich, wie man vermuten würde. So sitzt etwa der Infotainment-Bildschirm oben auf dem Armaturenbrett, anstatt wie beim Kombi frontal integriert. Was beide eint, ist der hochwertige Gesamteindruck von Vollleder-Aussattung, Bedienelementen und Dekor. Im Fahrbetrieb meldet sich der Vierzylinder-Diesel des SUV-Modells allerdings knurriger zu Wort als im 508. Das schmälert den Komfort-Eindruck, doch der 3008 möchte auch einer der fahraktiven Vertreter seiner Gattung sein. Das unterstreichen die im Sport-Modus gestraffte Lenkung und das insgesamt gestraffte Fahrwerk mit überraschend geringer Seitenneigung. Wenn Sie jetzt noch mehr Fahreindrücke, Daten, Fakten und Preise zu den beiden Franzosen haben wollen, dann schauen Sie sich doch einfach direkt hier die komplette Folge Entweder ODER an.

Entweder ODER Peugeot 508SW 3008 Vergleich
Die komplette Folge Entweder ODER
58:17 Min.

Fazit

Für Thomas Grau ist die Sache klar: Der 508 SW ist ein bisschen Kombi, ein bisschen Shootingbrake, ein bisschen Reisegleiter – und das alles in einer ausgesprochen leckeren Hülle. Er ist bequem, da geht was rein, da freut man sich jeden Tag darüber, einzusteigen. Argumente, die auch Patrick Lang nicht von der Hand weisen kann. Auch, wenn der 3008 insgesamt das vielleicht praktischere Auto ist, rollt so ein hübscher 508 als echte Bereicherung durchs Straßenbild. Dieses Mal, sind sich beide einig.

SUV Fahrberichte Entweder ODER Mini Clubman Countryman Vergleich Clubman vs Countryman Entweder ODER - Mini

Diesmal im Duell: Die Minis, die ihrem Namen am wenigsten gerecht werden.

Peugeot 508
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Peugeot 508
Mehr zum Thema Familienautos
Audi A6 Avant 50 TDI, BMW 530d Touring, Mercedes E 350 d T-Modell, Exterieur
Tests
06/2019, 2020 Chrysler Voyager
Neuheiten
BMW 3er Touring
Neuheiten