Fahrbericht BMW 335i

Erste Fahrt im BMW 335i

Foto: BMW 17 Bilder

Wenn sich bei einem umsatzstarken Volumenmodell wie dem Dreier-BMW die Sicken auf der Fronthaube und das Format der Rückfahrleuchten ändern, ist das für den Hersteller eine große Sache, die kommuniziert sein will.

Anders lässt sich das Format der Presseveranstaltung am Tegernsee kaum erklären. Denn wirklich neu ist der Neue nicht, sondern facegeliftet. Einzig beim 330d hat sich motorseitig Wesentliches getan. Seine Leistung stieg von 231 auf 245 PS. Zudem erfüllt der zweitstärkste Diesel bei Wahl der optionalen BluePerformance-Technologie schon jetzt die ab 2014 verbindliche Abgasnorm Euro 6.

Das Dreier-Flaggschiff 335i geht wie gehabt mit 306 Biturbo-PS an den Start und lässt in puncto Leistungsfähigkeit und Verbrauch kaum Wünsche offen. Aufgrund des subjektiv noch eine Spur geringer gewordenen Innengeräuschpegels lassen sich die neuen Schmankerl an Bord des (gegen Aufpreis) überaus gediegen ausgestatteten Mittelklasse-Liners ungetrübt genießen. Das innovative iDrive-Konzept gibt dank der in der Mittelkonsole befindlichen Direktwahltasten keine Rätsel mehr auf, beim Navigationssystem Professional ersetzt ein 80 GB großer Festplattenspeicher die bisher verwandte DVD.

Die lästige Anlaufzeit der Sprachsteuerung ist passé, der Bildschirm zeigt nun auf Wunsch 3D-Ansichten. Auch sonst setzt BMW beim neuen Modell konsequent auf die erweiterten Nutzungsmöglichkeiten des Automobils. Auf die Frage, wie sich etwaige Stauzeiten nervenschonend überstehen lassen, liefert beispielsweise der uneingeschränkte Internetzugang bei stillstehendem Fahrzeug eine Antwort. Musikfans werden den fabulösen Klang des High-End-Audiosystems und die Möglichkeit der Speicherung persönlicher Musik-Dateien lieben. Zudem hält im 335i Coupé und Cabriolet eine Siebengang-Sport-Automatik mit Doppelkupplung Einzug – gegen Aufpreis, versteht sich.

Technische Daten
BMW 335i
Grundpreis 42.600 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4531 x 1817 x 1421 mm
KofferraumvolumenVDA 450 l
Hubraum / Motor 2979 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 225 kW / 306 PS bei 5800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 9,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi A1 (2018), Audi A1 (2018) Fahrbericht So fährt der A1 mit bis zu 200 PS
Beliebte Artikel Daimler Schriftzug Logo Daimler belohnt gesunde Mitarbeiter Bis zu 200 Euro Bonus jährlich Hartge BMW 135i 350 PS sind drin
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017