Fahrbericht Alfa Romeo 147

Er ist der kleinste und jüngste Sprössling der oberitalienischen Autobauer, und trotzdem scheint der neue Alfa 147 die sportliche Extravaganz seiner großen Brüder geradezu inhaliert zu haben.

Bereits die ersten Fotos haben der Autowelt gehörigen Appetit auf die neueste Kreation des Hauses Alfa Romeo gemacht. Live und in Farbe kann der Alfa 147 genannte Neuling in der Kompakt-Klasse sogar einen noch sympathischeren Eindruck hinterlassen als im Bild. Alfa Romeo geht mit dem 147 neue
Wege: Gegenüber den großen Brüdern, dem strengen 156 und dem eleganten 166, schaut der kleine Alfa geradezu organisch, bullig aus. Besonders die markante Front setzt durch den wappenförmigen Hochkant-Kühlergrill mit prominent aufgesetztem Markenlogo klassische Akzente. Trotzdem umschifft Alfa gekonnt die allzu banale Retro-Ecke, lässt Freiraum für geschwungene,
moderne Linien und komprimiert die Formenvielfalt des 147 zu einem anregenden Erscheinungsbild. Am Heck ähnelt er ein wenig dem ebenfalls sehr attraktiven Peugeot 206, bewahrt jedoch durch die breite Spur, kräftig ausgestellte Kotflügel und das für Alfa Romeo charakteristische Heckfenster mit dem mittigen Winkel seine Eigenständigkeit. Weitere Gestaltungsdetails übernimmt der Alfa 147 vom 156. Dazu gehören beispielsweise die verchromten Bügeltürgriffe und – für die ab Frühjahr 2001 erhältliche viertürige Version – die in der C-Säule versteckten hinteren Türgriffe. Auch im Cockpit finden sich Design-Elemente des 156: In tiefen runden Höhlen sitzen Tachometer und Drehzahlmesser,
die Anzeigen von Bordcomputer, Tankuhr und Motortemperatur sind ebenfalls in einem runden Gehäuse untergebracht. Mit dem großen, mittig auf dem Armaturen-
träger platzierten Ausströmer enden aber die Gemeinsamkeiten.

Übersicht:
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte