Fahrbericht Ford Cougar

Ford Cougar

Freunde ausgewachsener Coupés werden nun auch wieder bei Ford fündig. Nach dem kleinen Puma kommt der größere Cougar im markentypischen „New Edge Design“.

Auch wenn es Ford imagemäßig nicht paßt: Ein bißchen Capri schwingt beim neuen Cougar schon mit. Erstens fängt der Name mit einem C an, zweitens bemüht der Cougar das gleiche Rezept, und überhaupt ist er der erste akzeptable Nachfolger des 1987 verblichenen Verkaufsrenners. Weil die Ford-Chefs damals glaubten, Wichtigeres zu tun zu haben, mußten die Capri- Fans notgedrungen zur Konkurrenz überlaufen. So gesehen ist der Cougar auch ein Stück Wiedergutmachung.

Das Erfolgsgeheimnis des Capri – viel Show, dazu wohlfeile Großserientechnik, das Ganze zu attraktiven Preisen – greift er auf und interpretiert es im Stil der neunziger Jahre. Bei der Namensgebung bediente man sich diesmal in der Welt der Tiere. Cougar heißt dort ein Puma-ähnlicher Berglöwe, der unter anderem Nordamerika durchstreift. Fürs Auto entdeckte ihn schon vor vielen Jahren die zum Ford-Empire gehörende Marke Mercury, was auch erklärt, warum der neue Cougar in den USA kein Ford, sondern ein Mercury ist.

Ford of Europe legt unterdessen großen Wert auf die Feststellung, daß es sich hier im Kern um eine europäische Entwicklung handele, auch wenn der Cougar drüben hergestellt wird. Tatsächlich steckt im schnittigen Coupé-Gewand nichts anderes als die Technik des Mondeo, obgleich im Detail verfeinert. Oben hui und unten ganz normal also, wobei der Cougar seiner Verpflichtung zum Schönsein überzeugend nachkommt. Das stattliche 4,7 Meter- Coupé ist vielleicht nicht ganz so schön wie ein Peugeot 406 Coupé und womöglich weniger erregend als der Alfa GTV, aber es macht Eindruck und überzeugt durch Unverwechselbarkeit.

Übersicht:
Technische Daten
Ford Cougar Positive Vibes
Grundpreis 22.650 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4699 x 1780 x 1346 mm
KofferraumvolumenVDA 428 bis 930 l
Hubraum / Motor 1988 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 96 kW / 130 PS bei 5600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Verbrauch 8,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen! 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou