Fahrbericht Mercedes GLK 200 CDI BlueEfficiency

Sparen mit Hinterradantrieb

Mercedes GLK 200 CDI, Front Foto: Karl-Heinz Augustin 17 Bilder

Mit dem Mercedes GLK 200 CDI BlueEfficiency beginnt bei dem Stuttgarter Autobauer der SUV-Einstieg, aber die billige Nummer läuft nicht. Erst bei 35.462 Euro geht’s los. Lederlenkrad und Bixenon kosten extra.

Dann kann man sich mit dem 4,53 Meter langen Mercedes GLK 200 CDI Blue Efficiency schon blicken lassen – nur nicht gerade offroad, denn in anspruchsvollem Umfeld rächt sich der Verzicht auf den Allradantrieb.

Unter normalen Bedingungen wirbt der Basis-Mercedes GLK 200 CDI BlueEfficiency umso erfolgreicher für sich. Sein 2,1-Liter-Diesel mit 143 PS legt sich ins Zeug, 350 stämmige Newtonmeter schieben vorwärts, ohne beim Tanken lange Gesichter zu hinterlassen (Verbrauch 7,9 Liter/100 km).

Umfangreiche Sicherheitsausstattung und einfache Bedienung

Zudem arbeitet der Mercedes GLK 200 CDI angenehm homogen und kultiviert, der Griff zur Sechsgangschaltung ist nicht allzu oft nötig. Zur Abrundung federt und dämpft der Mercedes GLK 200 CDI Blue Efficiency feinfühlig, die Lenkung arbeitet leichtgängig und exakt genug, um zarte Kurvenfreude zu spüren.

Vorteile wie erhöhte Sitzposition und Bodenfreiheit sind in SUV-Kreisen sowieso Ehrensache. Hinzu kommen unkomplizierte Bedienung, bequeme Sitze, umfangreiche Sicherheitsausstattung, luftiges Raumgefühl inklusive reisetauglichem Kofferraum sowie die ordentliche Übersichtlichkeit. Da wird ein dicker Tipp fast unvermeidlich. Auf jeden Fall ist der Mercedes GLK 200 CDI BlueEfficiency eine kultig-eigenständige Alternative zum doch eher nüchternen C-Klasse T-Modell.

Wer mit seinem Mercedes GLK 200 CDI BlueEfficiency vorwiegend in der Stadt streunert, ist mit dem SUV bestens bedient.

Technische Daten
Mercedes GLK 200 CDI BlueEFFICIENCY
Grundpreis 36.652 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4536 x 1840 x 1669 mm
KofferraumvolumenVDA 450 bis 1550 l
Hubraum / Motor 2143 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 105 kW / 143 PS bei 3200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
0-100 km/h 11,1 s
Verbrauch 5,5 l/100 km
Testverbrauch 7,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Kia e-Niro Fahrbericht Kia e-Niro (2019) Fahrbericht Wie weit reicht der Akku im Alltag?
Beliebte Artikel Audi e-tron Quattro, Audi e-tron im Fahrbericht Kann der E-SUV beim Fahren überzeugen? Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC I Mallorca 2018// The new Mercedes-AMG A 35 4MATIC I Mallorca 2018 Fahrbericht A 35 4Matic Das kann der Billig-AMG
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507
Promobil Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad
CARAVANING Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS Campingplatz-Tipp Costa Verde Campingplatz-Tipp Portugal Orbitur-Camping Rio Alto