Fahrbericht Rover 416 Si

Rover 416 Si: Die Zusammenarbeit zwischen Rover und Honda trägt mit dem neuen 400 ihre letzten Früchte. Basis ist der Honda Civic.

Die Zeiten, da neue Rover- Modelle echte Überraschungen darstellen, mögen sich bereits abzeichnen. Doch angebrochen sind sie bislang noch nicht. So folgt der neue Rover 400 dem bislang ausgiebig erprobten Hausrezept: Man nehme ein vom Partner Honda vorentwickeltes Auto und trimme es auf britisch. Beim Rover 400 heißt die japanische Basis Honda Civic. Dessen viertürige Version mit großer Heckklappe erfuhr im Rahmen der Rover-Identitätsfindung eine milde stilistische Überarbeitung mit dem traditionellen Rover-Grill, anderen Leuchten und zusätzlichem Chrom. Holzleisten und andere Bezugsstoffe kennzeichnen den Technisch konzentriert sich die Mutation vom Honda zum Rover auf den Bereich des Antriebs. Sämtliche Rover-Modelle, sofern sie mit Fünfganggetriebe ausgerüstet sind, werden vom hauseigenen, sogenannten K-Serie-Vierventilmotor angetrieben.

Nur die Automatik- Version verfügt über einen Honda-Motor. Neben der bekannten 1,4 Liter-Variante des Rover-Vierventilers (Rover 414) kommt erstmals auch eine auf 1,6 Liter aufgebohrte Ausführung (Rover 416) zum Einsatz. Ihre Daten sind 111 PS (82 kW) bei 6000/min bei einem maximalen Drehmoment von 145 Nm bei 3000/min. Die weiteren technischen Besonderheiten des Rover- Ablegers beschränken sich auf eine unterschiedliche Federund Dämpfer-Abstimmung sowie den Einbau von hydraulischen Motorlagern. Ansonsten wurde die Radaufhängung ebenso wie die Lenkung unverändert von Honda übernommen.

Übersicht:
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V (2018) im Fahrbericht Erste Fahrt mit dem Hybrid-SUV
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Champagne Tour de Champagne 12 schöne Stellplätze Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte