Fahrbericht Volvo C70 2.5 T Cabrio

Das Volvo C70 Cabrio definiert Offenfahren nach dem Leistungsprinzip: Sein 2,3 Liter-Fünfzylinder-Turbomotor wartet mit kräftigen 240 PS auf.

Das Cabrio durfte in der Geschichte von Volvo bislang nur Nebenrollen spielen. Dabei fing der Werdegang der Marke 1927 in schöner Offenheit an. Der erste Volvo, den der Fahrtwind streifte, wurde im Werksjargon „Jakob“ gerufen und hieß offiziell OV4, was ihn als open vehicle mit vier Sitzen erklären soll. Jakob folgten ganz im Zeitgeist der späten Zwanziger und der jungen Dreißiger weitere Volvo Cabrios, die keinen dauerhaften Nachhall in der Geschichte fanden. Später dann in der Nachkriegszeit verblüfft Volvo mit einem luftigen Abenteuer.

 Denn zusammen mit einer Bootswerft im kalifornischen Costa Mesa, den Green Dolphin Boat Works, entsteht ein zweisitziger Sportwagen mit Glasfiber-Karosserie, dessen erster Prototyp 1954 fertig wird. Die Kleinserie des P 1900 erreichte 67 Stück, dann spricht Volvo Chef Gunnar Engelau das Machtwort: Produktionsstopp wegen erheblicher Qualitätsmängel. Seit dieser bitteren Erfahrung blieb das Volvo-Programm über die Jahre eine geschlossene Veranstaltung, bis eine offenbar unendliche Cabriowelle Volvo animierte, ebenfalls darauf zu surfen.

Das Cabrio C70, das die Autowelt bereits seit der Detroit Auto Show 1997 kennt, wird wie das Coupé in einer schwedischen Fabrik gebaut, an der neben Volvo auch Rennmanager Tom Walkinshaw beteiligt ist. Der Betrieb kann zur Zeit in einer Schicht pro Tag jährlich 20 000 Autos bauen, knapp doppelt so viel können es bei Fertigung in zwei Schichten sein. Die so begrenzte Kapazität veranlaßte die Marktstrategen, den Zweitürer im Hochpreissegment (ab 80 000 Mark) anzusiedeln. Entsprechend grosszügig ist der Inhalt dieser Karosserien, und aus gleichem Grund wird es das Cabrio zunächst nur mit dem stärksten Turbomotor geben. Auch sonst zeigt sich das erste Kontingent für die USA üppig ausgestattet mit automatischem Getriebe, Klimaautomatik, Audio System und vorne mit elektrischem Gestühl samt Speicherung verschiedener Sitzpositionen.

Übersicht:
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften