Fahrbericht VW Golf 1.6 Variant

Gleich zwei kompakte Kombis aus einem Stall werden in Kürze um die Gunst der Kunden kämpfen: Neben dem VW Golf Variant präsentieren die Wolfsburger die herausgeputzte Kombi-Version des Bora.

Bis zum Produktionsende hat sich die Kombi-Version des Golf III gut verkauft. Eine Zeitlang lagen sogar so viele Bestellungen vor, daß nicht klar war, ob überhaupt alle Kaufwilligen noch mit dem Variant der vergangenen Baureihe bedient werden konnten.

Die Konfusionen haben sich jedoch gelegt, und kein Kunde, der den alten nicht mehr bekommen konnte, dürfte mit dem neuen Variant, der ab dem 7. Mai bei den Händlern steht, unzufrieden sein. Erster Punkt, der für den Golf IV mit dem langen Heck und maximal 1470 Liter Volumen spricht, ist der Preis. Die Basisversion mit dem 75 PS starken 1,4 Liter- Motor kostet 29 500 Mark. Damit ist der Golf IV Variant 250 Mark billiger als der gleichstarke Vorgänger, zudem sogar noch besser ausgestattet. Seitenairbags,

Dachreling und Netztrennwand an der Rückbanklehne gehören im aktuellen Basismodell zur Serie. Bislang hat sich rund jeder siebte Golf-Käufer für den Variant entschieden, nach dem Modellwechsel wird ein ähnlich hoher Anteil erwartet. Für den Bora Variant – von VW als Edelversion des kompakten Kombi positioniert – erwartet der Hersteller einen Anteil von rund zehn Prozent.

Die Palette der Golf-Benzinmotoren reicht von der Basis – ausschließlich mit handgeschaltetem Fünfgangetriebe lieferbar – bis zum 115 PS starken Zweiliter-Aggregat. Dafür werden mindestens 34 300 Mark fällig, der Aufpreis für die Viergang- Automatik liegt bei 2400 Mark. Neben den drei Ottomotoren stehen vier 1,9 Liter-Selbstzünder von 68 bis 115 PS zur Verfügung. Der billigste Diesel ist rund 2000 Mark teurer als der leistungsmäßig vergleichbare Benziner. Die 115 PSDieselversion mit Pumpedüse- Technik ist gar 3100 Mark teurer als das Benzin-Pendant, wird aber mit einem Sechsstatt Fünfganggetriebe ausgeliefert. Wer den Pumpedüse- Motor wählt, muß vorläufig auf eine Automatik verzichten.

Übersicht:
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte