Fiat Abarth Punto Evo
Fiat Abarth Punto Evo im Fahrbericht: Modellpflege für den Sport-Punto Als krönenden Abschluss der Überarbeitung des Punto bringt Fiat ab 3. Juli den Abarth Punto Evo nach Deutschland. Die Topversion des kompakten Sportlers leistet künftig 163 statt bisher 155 PS.

Fiat Abarth Punto Evo: Technische Daten

Fiat Punto Evo Abarth
Testwagen
Baujahr 01/2010 bis 05/2011
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 1368 cm³
Aufladung Abgasturbolader
Leistung 120 kW / 163 PS bei 5500 U/min
max. Drehmoment 250 Nm bei 2250 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 2 / 5
Außenmaße 4065 x 1721 x 1490 mm
Radstand 2510 mm
Spurweite 1473 / 1466 mm
Kofferraumvolumen 275 bis 1030 l
Gewichte
Leergewicht 1260 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1665 kg
Zuladung 405 kg
Dachlast 75 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / nein
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Verbundlenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 7,9 s
Höchstgeschwindigkeit 213 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 45 l / 737 km
NEFZ-Verbrauch 8,0 / 5,0 / 6,1 l/100 km
CO2-Ausstoß 142 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 5
Kosten
Grundpreis 19.500 €