Fiat Bravo

Erster Fahrbericht

Foto: Fiat 8 Bilder

Mit weichem, coupéhaft angehauchtem Design und bewährter Technik soll der neue Fiat Bravo seinen glücklosen Vorgänger Stilo vergessen machen.

Nach langen Jahren der Flaute läuft es bei Fiat spätestens seit dem Erscheinen des Grande Punto wieder rund. In Zahlen: 21 Prozent mehr Umsatz weltweit, Steigerung des Marktanteils in Europa um 1,1 Prozent. Logisch, das man zackig einen weiteren Hoffnungsträger vom Stapel lässt. Und das in Rekordzeit, der neue Bravo entstand in nur 18 Monaten – dank der bekannten Stilo-Bodengruppe sowie eines virtuellen Konstruktionsprozesses, der statt auf reale Prototypen größtenteils mit Computersimulationen arbeitete.

Golf-Klässler mit einem Touch Dynamik

Heraus kam ein Golf-Klässler mit Italo-Charme inklusive Fiat-Familiengesicht. Der neue Bravo identifiziert sich den ersten Blick als großer Bruder des Grande Punto, obwohl er noch Gene des verblichenen ersten Bravo (Rückleuchten) und des Stilo (Technik) in sich trägt.

Neu sind dagegen die ansteigende Gürtellinie, die breiten Schultern sowie die prägnante Verjüngung der Karosserie im Heckbereich. Letzteres geht allerdings zu Lasten des Raumgefühls im Fond. Sowohl Kopf- als auch Schulterfreiheit fallen relativ knapp aus. Auch vorn bietet der Bravo körpernahen Schnitt mit einem Touch Dynamik. So beschreibt der Armaturenträger einen eleganten Schwung, stecken die Rundinstrumente in alfaesken Röhren. Hinzu kommen griffsympathische, verschiedenfarbige Kunststoffe sowie eine saubere Verarbeitung. Die Bedienung kommt Fiat-Erfahrenen bekannt vor – Lenkstockhebel, Klimaregelung oder das große Infotainment-System Connect Nav+ ähneln dem Vorgänger. Gleiches gilt für die umlegbare Rückbank mit der kleinen Stufe, die ein Maximalvolumen von 1.175 Litern (Standard 400 Liter) zulässt.

Es röhrt und scheut

Und sogar die leichtgängige, jedoch etwas indifferent agierende elektrisch unterstützte Servolenkung glaubt man noch aus dem Stilo zu kennen. Daran kann selbst der bei der Version Sport serienmäßige gleichnamige Knopf wenig ändern. Er reduziert die Servounterstützung und lässt zudem den Motor direkter ansprechen.

Stichwort Motoren: Hier setzt Fiat zum Marktstart am 24. März auf Bekanntes: einen 1,4-Liter Benziner mit 90 PS sowie zwei 1,9 Liter-Diesel, als Zweiventiler mit 120 PS und als Vierventiler mit 150 PS. Im Herbst kommt dann ein neuentwickelter 1,4-Liter Turbobenziner mit 120 oder 150 PS. Letzterer legt ordentlich los, missfällt weder mit einem ausgeprägten Turboloch noch überraschendem Leistungseinsatz. Er röhrt vernehmlich los, scheut jedoch die ganz hohen Drehzahlen, mag mit dem mäßig exakten Sechsgang-Getriebe in mittleren Lagen ziehen.

Das Fahrwerk mit der Verbundlenkerachse hinten entspricht im wesentlichen dem Stilo, wurde allerdings unter anderem durch eine etwas straffere Auslegung modifiziert. Es spricht auf kurze Unebenheiten eher zögerlich an, um auf langen Wellen sanft nach zuschwingen. ESP ist in allen Varianten ebenso Serie wie sieben Airbags. Für den Einstieg in die Bravo-Welt muss man rund 15.400 Euro kalkulieren.

Technische Daten
Fiat Bravo 1.4 16V Easy Fiat Bravo 1.9 Multijet 16V Dynamic Fiat Bravo 1.9 Multijet 8V Active
Grundpreis 15.690 € 22.900 € 19.300 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4336 x 1792 x 1498 mm 4336 x 1792 x 1498 mm 4336 x 1792 x 1498 mm
KofferraumvolumenVDA 400 bis 1175 l 400 bis 1175 l 400 bis 1175 l
Hubraum / Motor 1368 cm³ / 4-Zylinder 1910 cm³ / 4-Zylinder 1910 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 66 kW / 90 PS bei 5500 U/min 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min 88 kW / 120 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 179 km/h 209 km/h 194 km/h
Verbrauch 6,3 l/100 km 5,6 l/100 km 5,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften