Fiat Panda 1.2 8V Lounge, Frontansicht Karl-Heinz Augustin
Fiat Panda 1.2 8V Lounge, Frontansicht
Fiat Panda 1.2 8V Lounge, Heckansicht
Fiat Panda 1.2 8V Lounge, Motor
Fiat Panda 1.2 8V Lounge, Seitenansicht
15 Bilder

Fiat Panda 1.2 8V Lounge im Fahrbericht

Tolle Kiste ohne Ecken und Kanten

Mit 69-PS-Benziner rollt der Fiat Panda zum Fahrbericht an. Kann der Basis-Benziner automobile Grundbedürfnisse erfüllen?

Das Urmodell des Panda kam in den Achtzigern noch so eckig daher, dass der Werbespruch von der tollen Kiste zum geflügelten Wort wurde. Die mittlerweile dritte Generation des Fiat-Kleinwagens hat sich eine stilistische Eigenständigkeit bewahrt, ohne das Grundprinzip des Modells – viel Raum auf wenig Fläche – zu opfern.

Fiat Panda
48 Sek.

Fiat Panda braucht zum Überholen Rückenwind

Die Einstiegsversion des Fiat Panda treibt heute ein 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 69 PS an. Keine Kennzahlen, die Jubelstürme auslösen – aber wer bereits mit dem zweizylindrigen Twinair-Motor das Vergnügen hatte, wird die unaufgeregte und sanfte Art des Vierzylinders schätzen. Seine Kraft reicht für die typischen Einsätze des Fiat Panda in der Stadt und auf kurzen Überlandstrecken völlig aus. Auf der Autobahn soll er Tempo 164 schaffen – Nebensache.

Tatsache ist aber, dass der Fiat Panda zum Überholen neben dem kleineren Gang stets auch etwas Rückenwind braucht: 102 Newtonmeter verlangen im italienischen Eintonner nach etwas Geduld. Doch machen wir uns klar, was der 3,65 Meter kurze Panda für 11.490 Euro (Lounge) alles hat: ein gutes Raumangebot, eine ordentliche Ausstattung mit CD-Radio, Klimaanlage und elektrischen Fensterhebern – haben wir uns früher nicht genau so einen Cityflitzer gewünscht? Auch ESP gibt es bei der Top-Ausstattung ab Werk.

Fazit

Mit 69 PS erfüllt der Panda locker die automobilen Grundbedürfnisse – und bleibt in der Basisausstattung unter 10 000 Euro.

Technische Daten

Fiat Panda 1.2 8V Lounge
Grundpreis 11.590 €
Außenmaße 3653 x 1643 x 1551 mm
Kofferraumvolumen 225 bis 870 l
Hubraum / Motor 1242 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 51 kW / 69 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 164 km/h
Verbrauch 5,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Kleinwagen Tests VW Up 1.0, Kia Picanto 1.2, Renault Twingo 1.2, Fiat Panda 0.9 Twinair, Front Wird sympathischer Zauberwürfel entzaubert? Fiat Panda, Kia Picanto, Renault Twingo, VW Up im Test
Fiat Panda
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Fiat Panda