Ford Focus

Im Rennpunkt

Foto: Reinhard Schmid 25 Bilder

Nach rund drei Jahren lässt Ford dem Focus ein umfangreiches Facelift und höherwertige Materialien im Innenraum angedeihen. Außerdem werden die Dieselmotoren sparsamer.

Das erfolgreichste Modell und damit Brennpunkt der Ford- Palette ist der Focus. Doch zuletzt schwächelte der Absatz gewaltig. Von Januar bis Oktober sanken die Neuzulassungen um 24,3 Prozent. Besonders im Privatkundenmarkt verliert Ford mehr als der Durchschnitt.


Deshalb renovierten die Kölner den ewigen Rivalen von VW Golf und Opel Astra gründlich. Während ein Facelift nach der ersten Hälfte des Modellzyklus üblicherweise nur Retuschen an Grill, Lampen und Stoßfängern umfasst, formte Ford zusätzlich sämtliche Außenbleche mit Ausnahme des Daches neu.

Selbstbewusst präsentiert sich die Front mit dem imposanten, trapezförmigen Lufteinlass im neuerdings einteiligen Stoßfänger. Die angeschnittenen Scheinwerfer erinnern stark an den Mondeo. Über die Motorhaube laufen zwei prägnante Sicken, welche die Optik des Focus ebenso schärfen wie die ausgeprägte Lichtkante auf Höhe der Türgriffe. Stärker herausgearbeitet wurden auch die Schweller.

Auf seitliche Stoßleisten verzichten die Designer, weil das den Kompaktwagen höherwertig und moderner erscheinen lassen soll. Die Heckklappe des Schrägheckmodells ist ebenfalls stärker konturiert. Beim Turnier genannten Kombi ist die Klappe nach wie vor glattflächig, ein angedeuteter Diffusor im Stoßfänger setzt jedoch neue Akzente am Heck.

Im Innenraum fallen die Änderungen weniger radikal aus. Neben der höherwertigen Haptik der Oberflächen fallen vor allem die zahlreichen Verzierungen in mattem Chrom an Armaturentafel, Mittel- und Türkonsole auf. Außerdem gibt es mehr Ablagen in der Mittelkonsole, und die gut ablesbaren Rundinstrumente schimmern nächtens in rötlicher Beleuchtung.

Ein neues Navigationssystem von Blaupunkt mit Fünf-Zoll-Farbbildschirm löst die bisherige Radio-Navigation mit Monochrom-Display ab. Die Daten kommen entweder von einer CD oder von einer SD-Speicherkarte. Bemerkenswert: Mit 1615 Euro bleibt der Aufpreis gleich.

Umfrage
Focus, Runde drei: Was sagen Sie?
Ergebnis anzeigen
Übersicht: Ford Focus
Technische Daten
Ford Focus Turnier 2.0 TDCi Partikelfilter Trend
Grundpreis 22.750 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4472 x 1840 x 1501 mm
KofferraumvolumenVDA 482 bis 1525 l
Hubraum / Motor 1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 100 kW / 136 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Verbrauch 5,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS 01/2017 BMW 5er  Personal CoPilot Merkels Mobilitätsausblick In 20 Jahren nur noch autonom
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Berner Oberland Idyll inmitten der Viertausender Bern und das Berner Oberland Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren
CARAVANING Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel