Ford Maverick

Modifiziert ins neue Modelljahr

Foto: Ford

Ford hat den Maverick optisch und technisch überarbeitet. Neben der neu gestalteten Frontpartie und dem modifizierten Innenraum bildet nun ein 150 PS starker Vierzylinder den Einstieg ins Geländewagenfahren.

Außen erkennt man den neuen Jahrgang des kompakten Ford Maverick an den Klarglasscheinwerfern, den modifizierten Stoßfängern mit den runden Nebelscheinwerfern und den neu gestalteten 16-Zoll-Leichtmetallrädern.

Aber auch die Technik wurde überarbeitet. Scheibenbremsen rundum sind jetzt genauso Standard wie der elektronisch geregelte Allradantrieb und die verbesserte Sicherheitsausstattung mit zweistufigen Frontairbags, den Kopf-Schulter-Airbags für vorn und hinten sowie den Seitenairbags vorne.

Neuer Basismotor mit 150 PS

Die wichtigste Neuerung betrifft aber das Vierzylinder-Basistriebwerk. Anstelle des mit 124 PS vergleichsweise schwachen Zweiliters kommt der aus dem Mazda 6 bekannte 2,3-Liter-Motor – hier mit 150 PS – zum Einsatz. Der kernig klingende Vierzylinder spricht gut an und ermöglicht auf der Straße lebhafte Fahrleistungen. Lediglich der große Sprung vom zweiten in den dritten Gang fällt negativ auf.

Und bei ersten Testfahrten stellte der renovierte Maverick seine Geländetauglichkeit unter Beweis: Auf einem Moto-Cross-Rundkurs meisterte er selbst ohne Geländeuntersetzung und mechanische Sperren starke Steigungen auf losem Untergrund viel souveräner als erwartet.

Dabei agierte das so genannte Intelligent 4 WD System, das bei Bedarf über eine integrierte elektromagnetisch betätigte Kupplung den Kraftschluss zu den Hinderrädern herstellt, unmerklich. Hilfreich im Gelände ist auch die Durchzugsstärke des Motors bei niedrigen Drehzahlen. Das Basismodell kostet inklusive Klimaanlage und CD-Radio 25.700 Euro.

Technische Daten
Ford Maverick 2.3 16V
Grundpreis 26.650 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4441 x 1825 x 1762 mm
KofferraumvolumenVDA 470 bis 1810 l
Hubraum / Motor 2261 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 5700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 171 km/h
Verbrauch 9,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Mehr zum Thema AGS
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co.
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften