Ford S-Max 2.0 gegen S-Max 2.0 TDCi

Raumfahrer

Foto: Hans-Dieter Seufert

Diesel oder Benziner: Wann rechnet sich welcher? Wie viele Kilometer muss man mit dem in der Anschaffung teureren, aber verbrauchsgünstigeren Diesel fahren, um zu sparen, und für wen lohnt sich eher der Benziner? Am Beispiel des Ford S-Max beantwortet auto motor und sport die Preisfrage.

Sportvan - das klingt sehr verdächtig nach Marketing-Lyrik, um Automodellen ein Image fernab der Realität zu verpassen. Van und Sport also, alles klar. Dem S-Max tut man mit solchen Unterstellungen jedoch unrecht. Vor allem mit dem 130 PS starken Zweiliter-Common-Rail-Diesel kommt durchaus Fahrspaß auf. Ist die leichte Anfahrschwäche erst einmal überwunden, geht es ab 2.000/min druckvoll vorwärts. 320 Nm Drehmoment sorgen trotz der gut 1,7 Tonnen Leergewicht für Kraft in nahezu allen Lebenslagen und degradieren den Schalthebel des serienmäßigen Sechsganggetriebes oftmals zum Statisten.

Ganz anders als beim fünf PS stärkeren Benziner, der nur mit Fünfganggetriebe ausgeliefert wird. Um die nahezu identischen Fahrleistungen abzurufen, sind hohe Drehzahlen und fleißiges Schalten angesagt. Kein Beinbruch, da der Zweiliter-Vierventiler freudig und ohne störende Vibrationen hochdreht. Auf schnellen Autobahnetappen wird er allerdings mit seinem leicht dröhnigen Klangbild früher lästig als der unauffällige und gelassen brummende TDCi. Trotz des höheren Drehzahlniveaus fällt der Verbrauchsnachteil der Benzin- Version geringer aus als gedacht: Mit zehn Liter/100 km genehmigt er sich nur 1,3 Liter mehr als der Selbstzünder.

Schlechte Übersichtlichkeit verlangt Hilfe

Dafür durcheilt der Benziner, der zwei Zentner weniger auf die Waage bringt, enge Kurven einen Tick leichtfüßiger und weniger untersteuernd. Dank ihrer direkten und ausreichend Rückmeldung gebenden Lenkung sowie der straffen, aber nicht unkomfortablen Federung lassen beide Varianten fast vergessen, dass bis zu sieben Personen auf einzeln umklappbaren Sitzen oder alternativ 2.000 Liter Gepäck Platz finden.

Beim Rangieren auf engstem Raum bricht dann aber doch wieder der Van im S-Max durch. Selbst wenn sich der Fahrer lang macht, ist von der Front nichts zu sehen. Auch die breite D-Säule und die schräge Heckscheibe fördern nicht gerade die Übersichtlichkeit. Der 505 Euro teure Park-Pilot ist daher Pflicht.

Drehfreudiger Benziner schlägt sich wacker

Mit 28.425 Euro liegt der TDCi in der Basisversion Ambiente etwa 3.000 Euro über dem Benziner. Berücksichtigt man sämtliche Kosten, rechnet sich der Diesel dennoch bereits bei 11.000 Kilometer pro Jahr. Obwohl sich der drehfreudige Benziner wacker schlägt, hat sich der durchzugskräftige Diesel seine Kaufempfehlung redlich verdient.

Technische Daten
Ford S-Max 2.0 Ambiente Ford S-Max 2.0 TDCi Titanium
Grundpreis 25.500 € 32.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4768 x 1884 x 1658 mm 4768 x 1884 x 1658 mm
KofferraumvolumenVDA 755 bis 2000 l 755 bis 2000 l
Hubraum / Motor 1999 cm³ / 4-Zylinder 1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 107 kW / 145 PS bei 6000 U/min 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 197 km/h 196 km/h
0-100 km/h 11,2 s
Verbrauch 8,1 l/100 km 6,0 l/100 km
Testverbrauch 9,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee
Beliebte Artikel Mercedes S 350, S 320 CDI Lob und Preis Audi Q7 3.6 FSI und 3.0 TDI im Test Sieben-Dampf
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Vakantiepark Delfte Hout Campingplatz-Tipp Südholland Stadtcamping im Grünen