VW Golf Variant Alltrack im Fahrbericht

Kann der Golf jetzt auch Offroad?

VW Golf Alltrack Foto: VW 17 Bilder

Nun hat auch der Golf seine Alltrack-Variante, mit Allradantrieb und rustikaler Beplankung. Reicht das für echte Offroad-Qualitäten? Wir fnden es bei einer ersten Fahrt heraus.

Siebentausendsiebenhundertundfünfundreißig ist eine schöne Zahl. Es war einmal die Postleitzahl von Ebersteinerhof im Schwarzwald, und das Deutsche Institut für Normung wählte sie als Bezeichnung der Normen für Schichtpressstoff-Erzeugnisse. Sie steht aber auch für eines der wenigen schiefgegangenen Experimente des VW-Konzerns: Nur 7.735 Golf II Country konnte Volkswagen 1990 und 1991 unters Volk bringen, dann war Schluss. Kaum einer wollte damals den hochgesetzten Golf mit Syncro-Antrieb, martialischen Stoßfängern und dem Reserverad an der Heckklappe.

Diesel mit DSG und 4Motion

Dennoch war der erfolglose Golf-Ableger ein Trendsetter, jetzt, nach fast 25 Jahren, widerfährt ihm späte Gerechtigkeit. Denn der neue Alltrack ist ja nichts anderes als die Fortsetzung des Country mit modernen Mitteln, nur auf das außen liegende Reserverad wurde verzichtet. Natürlich kann er abseits befestigter Straßen viel mehr als sein Vorgänger. Er verfügt serienmäßig über den 4Motion-Allradantrieb mit zentraler Haldex-Kupplung, an Vorder- wie Hinterachse sorgen elektronische Sperren für gutes Weiterkommen. Das sollte jedenfalls reichen für leichtes Gelände und winterliche Widerlichkeiten, von denen freilich bei der Probefahrt nichts zu sehen war.

Die hohe Kunst des Allradantriebs besteht jedoch unter anderem auch darin, dass man auf trockenem Asphalt nichts von seinem Wirken merkt. Das gelingt dem Alltrack hervorragend, er fährt sich nicht viel anders als ein normaler Golf Variant, nur das Fahrwerk scheint eine Nuance herber auf kleine Unebenheiten zu reagieren. Der Antrieb mit dem 184 PS starken 2.0-TDI-Diesel harmoniert bestens mit dem serienmäßigen Doppelkupplungsgetriebe DSG. Ansonsten ist der Alltrack vor allem ein Golf.

VW Golf-Modelle werden preislich nach oben erweitert

Bedienung und Interieur entsprechen weitgehend dem Golf VII, ein zusätzliches Programm für Offroad im Fahrprofil-Menü ist dazugekommen. Neben dem 2.0 TDI ist der Alltrack mit 110- und 150-PS-Diesel lieferbar, hier ist jeweils das Sechsgang-Schaltgetriebe Serie. Dazu kommt der 180 PS starke Benziner, der standardmäßig ebenfalls mit DSG ausgerüstet ist. Das alles ist nicht ganz billig, die preiswerteste Variante beginnt bei 30.200 Euro, knapp über 35.000 kostet der 2.0 TDI mit 184 PS. Doch das scheint Teil der Golf-Strategie zu sein. Auch die anderen zeitgleich präsentierten Varianten erweitern das Spektrum nach oben: der 300 PS starke R Variant (ab 42.925 Euro) und der GTD Variant (ab 31.975 Euro), der ebenfalls über den 184-PS-Selbstzünder verfügt.

Technische Daten
VW Golf Alltrack 2.0 TDI 4Motion Alltrack Alltrack VW Golf Alltrack 1.6 TDI Alltrack VW Golf Alltrack 2.0 TDI 4Motion Alltrack Alltrack
Grundpreis 36.225 € 30.575 € 33.075 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4578 x 1799 x 1515 mm 4578 x 1799 x 1515 mm 4578 x 1799 x 1515 mm
KofferraumvolumenVDA 605 bis 1620 l 605 bis 1620 l 605 bis 1620 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder 1598 cm³ / 4-Zylinder 1968 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 135 kW / 184 PS bei 3500 U/min 81 kW / 110 PS bei 3200 U/min 110 kW / 150 PS bei 3500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 219 km/h 187 km/h 207 km/h
Verbrauch 4,9 l/100 km 4,7 l/100 km 4,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel VW Golf R Variant VW Golf R Variant im Fahrbericht Erste Fahrt mit dem Power-Kombi VW Golf Variant Alltrack Paris 2014 VW Golf Variant Alltrack in Paris Golf-Kombi fürs etwas Gröbere
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften