Honda Civic 1.8 im Fahrbericht

Lohnendes Schnäppchen?

Honda Civic 1.8, Front, Frontansicht Foto: Rossen Garalov 13 Bilder

Obwohl der Honda Civic noch keineswegs veraltet aussieht, muss er im Herbst seinem Nachfolger weichen. Der Fahrbericht klärt, ob er nun ein lohnendes Schnäppchen ist.

Das durchgehende vordere Leuchtenband aus der Anfangszeit des Honda Civic wurde mittels schwarzer Kühlerblende entschärft, doch die keilförmige Front und die Glaskuppel am Heck samt Abrisskante wirken auch nach fünf Jahren Bauzeit noch ausgesprochen futuristisch.

Gleiches gilt für das effektheischende Cockpit des Honda Civic. Allerdings stellt sich bei jedem Motorstart die Frage, warum man trotz Schlüsseldreh den roten Knopf drücken muss, damit der 1,8-Liter-Benziner Honda Civic 1.8 zum Leben erwacht.

Erst ab 3.500/min entwickelt der Honda Civic Biss

Das 140 PS starke Triebwerk des Honda Civic hat Mühe, die dynamischen Erwartungen zu erfüllen. In klassischer Honda-Manier verlangt es hohe Drehzahlen, erst über 3.500/min entwickelt der Honda Civic leidlich Biss, ohne besondere Drehfreude an den Tag zu legen.
 
Die häufig nötigen Gangwechsel mit der leichtgängigen Sechsgangschaltung machen dagegen Freude, auch Lenkung und Fahrwerk des Honda Civic geben kaum Grund zur Klage bei zügiger Gangart über kurvige Straßen. Die dürfen durchaus zum Baumarkt führen, denn trotz coupéartiger Form bietet die unübersichtliche Karosserie des Honda Civic einen großen Gepäckraum, allerdings auf Kosten des Platzangebotes für die Fondpassagiere.

Mit 22.850 Euro nicht gerade günstig

Ungewöhnlich, aber praktisch: Die Sitzfläche der Rückbank kann wie im Kino hochgeklappt werden. Als individuelle VW Golf-Alternative ist der gut ausgestattete, mit 22.850 Euro aber nicht ausgesprochen günstige Honda Civic 1.8 Sport eine Überlegung wert. Da im Herbst der Modellwechsel ansteht, bieten sich gute Chancen für ein Schnäppchen – zumal fraglich ist, ob der Nachfolger des Honda Civic durchzugsstärker antritt.

Fazit

Den Civic mag nicht jeder, was Individualisten zu schätzen wissen. Ladevolumen und Variabilität überzeugen, der Motor nicht.

Zur Startseite
Technische Daten
Honda Civic 1.8 Executive
Grundpreis 27.600 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4300 x 1770 x 1470 mm
KofferraumvolumenVDA 477 bis 1378 l
Hubraum / Motor 1799 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 104 kW / 142 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h
0-100 km/h 9,5 s
Verbrauch 6,1 l/100 km
Testverbrauch 8,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
promobil
Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken