Honda Civic 2.2i-CDTi Stephan Lindloff
Honda Civic 2.2i-CDTi
Honda Civic 2.2i-CDTi
Honda Civic 2.2i-CDTi
Honda Civic 2.2i-CDTi 26 Bilder

Honda Civic 2.2i-CDTi im Fahrbericht

Kompaktwagen mit starkem Diesel

Der Honda Civic ist das Spaceshuttle unter den Kompaktwagen. Mit seiner Optik hebt er sich wohltuend vom automobilen Einheitsbrei ab. Was bietet der 140 PS starke Honda Civic 2.2i-CDTi mehr als extravagantes Styling?

Das ungewöhnliche Design bringt aber auch einige Nachteile mit sich: So beeinträchtigt die flache A-Säule das Blickfeld nach schräg vorne. Dazu kommen eine zu hohe Sitzposition sowie die miserable Rundumsicht. Doch genug genörgelt. Der für einen Selbstzünder drehwillige und durchzugsstarke Turbodiesel kann überzeugen.

Der Honda Civic als angenehmer Reisewagen

Ist die Betriebstemperatur erreicht, geht er recht leise und kultiviert ans Werk und kommt im Testmittel mit 7,2 L/100 km aus. In Kombination mit dem guten Federungskomfort und den großen, bequemen Sitzen wird der Honda Civic zum angenehmen Reisewagen. Selbst auf schlechten Straßen bleibt der kompakte Japaner zielgenau und leicht beherrschbar.

Erfreulich auch die gute Variabilität. Die Rücksitzbank lässt sich schnell und einfach umklappen, wobei eine ebene Ladefläche entsteht. Die zweiteilige Instrumentierung - Drehzahlmesser unten, digitale Geschwindigkeitsanzeige oben - fällt in die Kategorie Geschmacksache. Nicht so das Navi: Die satten 2.700 Euro für das bei Sonneneinstrahlung schlecht ablesbare und kompliziert zu bedienende System können sich Honda Civic-Käufer getrost sparen.

Mittelklasse Fahrberichte Honda Accord Type S Honda Accord Type S im Fahrbericht Sonderedition in sportlicher Schale

Im Honda Accord Type S kombinieren die Japaner den kräftigsten Benziner...

Honda Civic
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Honda Civic