Honda Civic

Civic-Courage

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Honda hat beim Design des neuen Civic sehr viel Mut bewiesen. Ob er auch beim Fahren in neue Dimensionen vorstößt, zeigt der Fahrbericht.

Wer mit Hondas Antwort auf Golf und Co unterwegs ist, wird bestaunt wie die sprichwörtlichen grünen Männchen. Tatsächlich sieht der 4,25 Meter lange, vorne keil- und hinten tropfenförmige Viertürer so aus, als wäre er als Requisite für einen Science-Fiction-Film entworfen worden. Doch hinter der funkelnden Frontmaske verbergen sich keine Lasergeschütze, sondern normale Scheinwerfer. Im Fall der gefahrenen Executive-Ausführung, die in Verbindung mit dem 140 PS starken 2,2-Liter-Dieselmotor 24.300 Euro kostet, darf es immerhin Xenonlicht sein.

Typisches Dieselknurren untermalt jede Reise. Auch in Bezug auf die sehr straffD abgestimmte Federung kann von Gleiten keine Rede sein. Eine gelungene Fahrdynamikabstimmung sorgt andererseits dafür, dass der Civic bei flotter Kurvenfahrt nicht so rasch abhebt. Er lenkt sehr spontan ein und durcheilt auch schnell gefahrene Kurven sicher und neutral.

Dem sportlichen Vorwärtsdrang kommt der kräftige Dieselmotor sehr entgegen. Ohne spürbare Verzögerung tritt der 2,2-Liter-Vierzylinder an und dreht willig über die 4.000er-Marke hinaus. Unterstützt wird der Motor von einem gut abgestuften Sechsganggetriebe. Alle Schalter sind logisch und griffgünstig im direkten Fahrerumfeld positioniert. Der Digitaltacho ist über den Lenkradkranz gepeilt immer im Blick.

Der neue Civic ist kürzer als der alte Viertürer. Trotzdem bietet er mehr Platz für Passagiere und Gepäck. Der neue Civic zeigt also, dass Alltagstauglichkeit und revolutionäres Design sich nicht zwangsläufig ausschließen müssen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote