Honda CR-V 2.2i-CTDi

Geölter Blitz

Foto: Honda 6 Bilder

Nach zehn erfolgreichen Jahren wurde beim Honda-Offroader der Nachbrenner gezündet: Er bekam den vom Accord bekannten 2,2-Liter-Turbodiesel mit 140 PS, der fast so leise wie der ebenfalls im Angebot befindliche Ottomotor ist, aber mehr Durchzugskraft und einen viel niedrigeren Verbrauch bietet.

Erst als der Diesel in Europa die absolute Mehrheit zu erobern drohte, verurteilte die Geschäftsleitung von Honda das Entwicklungsteam dazu, einen Diesel zu entwickeln, der so leise ist wie ein Benziner. Das haben die dann auch fast geschafft, wie schon seit mehr als einem Jahr in jedem Accord 2.2 CTDi zu hören ist. Die feine Leichtmetall-Maschine hat nun auch ihren Weg in das jüngst optisch aufgefrischte Cross-Road-Vehikel CR-V gefunden. Und Honda rechnet damit, dass der Diesel mehr als die Hälfte der Käufer dieses Autos überzeugen wird.

Ein Mehrpreis von 1.800 Euro sollte dem kaum im Wege stehen, denn mit einem durchschnittlichen Normverbrauch von 6,7 Liter pro 100 Kilometer gelobt der Motor Enthaltsamkeit, und sein Talent, dem Kunden Geld zu sparen, unterstreicht er auch durch die steuersenkende Einstufung nach EU 4. Perfekt dem Reinheitsgebot der deutschen Kunden kann der Honda erst im Herbst 2005 entsprechen, wenn auch ein Partikelfilter lieferbar ist.

In Zusammenarbeit mit seinem Sechsganggetriebe sprintet der 140 PS starke Diesel von null auf 100 km/h in 10,6 Sekunden, während der CR-V mit dem 150 PS leistenden Benziner (10,8 Sekunden) um eine gute Wagenlänge hinterherhechelt. Deutlicher noch werden die Vorzüge des Diesels beim ganz alltäglichen Beschleunigen im mittleren Drehzahlbereich, da ist der auch im Hubraum stärkere Selbstzünder dem für das Wagengewicht knapp bemessenen Zweiliter-Ottomotor eindeutig überlegen.

Auch sonst sind die Umgangsformen der mit zwei Ausgleichswellen auf Laufkultur getrimmten Maschine angenehm. Neben einer zurückhaltenden Akustik gefällt eine ab Leerlaufdrehzahl gleichmäßige Kraftentfaltung, die ein geschmeidiges Anfahren ohne das lästige Turboloch anderer, intensiver aufgeladener Diesel möglich macht.

Neben geräumigem Interieur und reichlich Kofferraum bietet der Honda CR-V 2.2i-CTDi für 26.300 Euro eine gute Ausstattung einschließlich Klimaanlage. Aber die teureren Varianten ES (28.400 Euro) und Executive (30.750 Euro) sind sicherer dank elektronischer Stabilitätskontrolle.

Technische Daten
Honda CR-V 2.2i-CDTI LS
Grundpreis 26.590 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4635 x 1785 x 1710 mm
KofferraumvolumenVDA 527 bis 1568 l
Hubraum / Motor 2204 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Verbrauch 6,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Beliebte Artikel Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV VW Touareg (2018) Offroad-Test Experience Marokko VW Touareg im Fahrbericht Was kann der Luxus-SUV im Gelände?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte