Hyundai Santa Fe

Guter Fe

Foto: Hyundai 11 Bilder

Größer, stärker und deutlich teurer: Der neue Hyundai Santa Fe sucht den Premium-Pfad. Im Angesicht der nahen Fußball-Weltmeisterschaft zeigt der offizielle Partner des Großereignisses auch bei seinem neuen Offroader einen Hang zur Größe. Fahrbericht des SUV mit 2.2 CRDi-Turbodiesel.

Es ist kein Bildfehler und kein Computervirus, dass bei der Vorstellung des neuen Hyundai Santa Fe ein VW Touareg und ein BMW X5 auf der Projektionsfläche im Hintergrund erscheinen. Die Wahl der Konkurrenten ist vielmehr voller koreanischer Ernst.

Im Angesicht der nahen Fußball-Weltmeisterschaft zeigt der offizielle Partner des Großereignisses auch bei seinem neuen Offroader einen Hang zur Größe. Hyundai hat die Premium-Klasse im Visier, und so wuchs der Santa Fe um 18 Zentimeter auf 4,68 Meter und streckte seinen Radstand um acht Zentimeter auf 2,70 Meter. Auch die Preise haben für einen bisher äußerst preisbewussten Hersteller mutige Höhen erklommen: 31 990 Euro müssen künftig für einen Allrad-Santa Fe mit dem 150 PS starken 2,2-Liter-Turbodiesel angelegt werden. Wer nur eine angetriebene Achse benötigt, zahlt 29 490 Euro, sowohl für den Diesel als auch für den ebenfalls erhältlichen 2,7-Liter-V6- Benziner mit 189 PS. Das sind über 4000 Euro mehr als beim Vorgänger.

Immerhin macht Hyundai damit der preislich allzu großen Nähe zum kleinen Bruder Tucson ein Ende. Doch Größe und Preis allein reichen nicht aus, um an der dünnen Premium- Luft zu schnuppern. Außen wie innen hat der Korea-SUV deutlich zugelegt. Eine gefällige Ich-tu-keinem-weh-Optik mit zarten Anleihen bei Subaru (Front) und VW (Rückleuchten) sowie ein höherwertiges Interieur-Design sind die augenscheinlichen Änderungen. Übertriebene Hoffnungen sollte man sich jedoch angesichts des ansprechend und knarzfrei verarbeiteten Innenraums trotz des Alu- und Holzlooks nicht machen, denn Plastik bleibt Plastik. Dafür steckt unter dem Blech reichlich Neues.

Übersicht: Hyundai Santa Fe
Technische Daten
Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 2WD 5-Sitzer GLS Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 4WD 5-Sitzer GLS
Grundpreis 29.490 € 31.990 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4675 x 1890 x 1795 mm 4675 x 1890 x 1795 mm
KofferraumvolumenVDA 528 bis 1582 l 528 bis 1582 l
Hubraum / Motor 2188 cm³ / 4-Zylinder 2188 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h 179 km/h
Verbrauch 7,2 l/100 km 7,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou