Jaguar XFR im Fahrbericht

Kann die 510 PS starke V8-Katze eine Alternative zum BMW M5 sein?

Foto: Rossen Gargolov 12 Bilder

Mit dem neuen Top-Modell der XF-Baureihe dringt Jaguar in das Revier von BMW M5 und Co ein. Ob der XFR mit dem neuen fünf Liter großen Achtzylinder eine bedrohliche Raubkatze ist, zeigt der erste Fahrbericht.

Bevor der XKR zeigt, dass es noch ein wenig schärfer, direkter und straffer geht, dokumentiert der XFR, wie sportlich eine Limousine britischer Prägung sein kann. Dabei entsprechen die herangezogenen technischen Parameter in weiten Teilen denen des Coupés.

Herzstück: Achtzylinder mit fünf Liter Hubraum

Es schnurrt also auch hinter den verchromten Lüftungsgittern des edel-sportlichen Viertürers der kultivierte Fünfliter-V8. In der Topversion des XF nimmt sich der aufgeladene Vierventiler allerdings etwas zurück – natürlich weniger spür-, denn hörbar.

Mit der Masse von nahezu 1,9 Tonnen geht der durchzugsstarke und gleichwohl drehfreudige Kompressor-Motor geradezu spielerisch um. Die akustische Präsenz fällt aber deutlich dezenter aus. Den vier Endrohren des Abgasstrangs sind auch keine pneumatisch öffnenden Ventile wie im XKR vorgeschaltet.

Der XFR setzt also mehr auf Stil und Komfort, was nicht nur seiner behutsam sportlich zu Werke gehenden Fahrwerksabstimmung zu entnehmen ist. Auch im Innenraum herrscht ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Sportlichkeit und Eleganz, zelebriert durch hochwertige und fein verarbeitete Materialien.

In 4,9 Sekunden spurtet der Jaguar XFR auf 100 km/h

Was für XFR und XKR gleichermaßen gilt, ist ein ergonomisch perfektes Arrangement. Die Sitze bieten reichlich Fläche, gute Seitenführung und sind überdies mannigfaltig justierbar. Der Arbeitsplatz ist also bestens eingerichtet, um den Leistungen des XFR entspannt zu frönen. Diese sind längsdynamisch über jeden Zweifel erhaben.

Die groß dimensionierte Bremsanlage spricht sehr sensibel an. Gleiches gilt für die Lenkung, die direkt und zielgenau agiert, ohne zappelig zu wirken. Im auf der Mittelkonsole aktivierbaren Dynamic Mode erfolgt die Gasannahme dann einen Hauch direkter, und die bekannt gute ZF-Automatik hält die Gänge auch bis zum Drehzahlmaximum.

Neue Konkurrenz für den BMW M5

Somit empfiehlt sich der elektronisch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h begrenzte XFR als eine attraktive, agile und kostengünstigere Alternative zu BMW M5 und Co.

Zur Startseite
Technische Daten
Jaguar XFR 5.0 V8 Kompressor
Grundpreis 91.700 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4961 x 1877 x 1460 mm
KofferraumvolumenVDA 500 l
Hubraum / Motor 5000 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 375 kW / 510 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 4,7 s
Verbrauch 12,4 l/100 km
Testverbrauch 11,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote