Jeep Commander

Eck-Antrieb

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Der Jeep Commander ist die Fortsetzung des Grand Cherokee mit klassischen Mitteln. Er präsentiert sich als funktioneller Naturbursche mit hoher Transportkapazität. Ein Turbodiesel von Mercedes steuert die europäische Komponente bei.

So hochwertig wirkte noch keiner der Commander-Ahnen. Auch die Qualität von Material und Verarbeitung zeigt, dass die US-Ikone Jeep heute in deutschem Besitz ist. Trotzdem bleibt das Ami-Gefühl nicht auf der Strecke. Der Commander ist ein schwerer Brocken Auto, der zum Lenken einen kräftigen Zugriff braucht und auf langen Bodenwellen noch einen Rest des wiegenden Gleitens erkennen lässt, das einst als Synonym für US-Komfort galt, bevor die Begriffe „Europe“ und “Nurburgring“ in den amerikanischen Entwicklungsstuben zu hören waren.

Schwammig ist er deswegen nicht, grobe Bodenwellen zeigen, dass eine eher straffe Abstimmung gewählt wurde. Variable Stabilisatoren halten das Wanken in schnellen Wechselkurven in Grenzen. Im Gelände werden sie zwecks besserer Verschränkung entkoppelt.

Im Gelände macht dem Commander keiner was vor

Natürlich hat er ein Reduktionsgetriebe für das drehmomentverstärkte Offroad-Kriechen, das Trio seiner Differenziale wird bei Bedarf voll gesperrt, ohne dass der Fahrer dafür eine Taste drücken müsste. Das Ganze heißt Quadradrive II und bringt eine gute Portion Elektronik in den Commander.

Mit einem Gesamtgewicht von über 2,3 Tonnen benötigt er im Durchschnitt rund 13 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Als Sahnehäubchen kommt noch der ausgesprochen zivilisierte Lauf der drei Liter großen V6-Maschine hinzu. Nicht einmal der Rußpartikelfilter fehlt. Während er beim Grand Cherokee noch nachgerüstet werden muss, ist er beim Commander serienmäßig.

Zur Startseite
Technische Daten
Jeep Commander 3.0 CRD 4x4 Limited
Grundpreis 55.690 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4787 x 1899 x 1826 mm
KofferraumvolumenVDA 1028 bis 1940 l
Hubraum / Motor 2987 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 160 kW / 218 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 191 km/h
Verbrauch 10,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Verkehr BMW 3er GT Auslaufmodell BMW streicht den 3er Gran Turismo Weitere Modelle könnten folgen Seat Tarraco 2019 Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Leon X-Perience und diverse Diesel neu dabei
promobil
Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad Leser-Tour Umbrien Einmalige Orte für Wohnmobil-Touren Das sind die schönsten Leser-Stellplätze
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken