Jeep Compass

Landmännchen

Foto: Daimler-Chrysler 4 Bilder

Obwohl mit zuschaltendem Allradantrieb ausgerüstet, bevorzugt der Jeep Compass festen Boden. Fahrbericht der 140-PS-Dieselversion.

Nichts verkauft sich leichter und besser als Träume. Das hat auch das Automobilmarketing erkannt und fischt mit der Mankönnte-wenn-man-wollte-Nummer nach Kundschaft. Jeep versucht das nun mit dem Compass, einem 4,40 langen Allradler, der genau in das Raster der so genannten Kompakt-SUV passt.

Jenes boomende Segment, in dem Honda CR-V, Toyota RAV4 und Co bereits ordentlich Kasse machen. Daran möchte auch Jeep teilhaben und schickt einen massenkompatiblen SUV mit zarter Offroad-Attitüde sowie Allradantrieb ins Rennen. Mit Merkmalen also, die den Compass vom Dodge Caliber, dem deutlich preisgünstigeren, technisch eng verwandten frontgetriebenen Schwestermodell unterscheiden.

Das Freedom Drive I genannte System verteilt das Motormoment über eine elektronisch gesteuerte Kupplung im Hinterachsdifferenzial. Die benötigte Kraft wird aus den Informationen über Geschwindigkeit, Lenkeinschlag und Radschlupf berechnet. Unter schwierigen Bedingungen kann der Fahrer das Differenzial zudem sperren, so dass bis zu 60 Prozent der Kraft an die Hinterachse fließen.

Übersicht: Jeep Compass
Technische Daten
Jeep Compass 2.0 CRD 4x4 Limited
Grundpreis 28.490 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4405 x 1810 x 1630 mm
KofferraumvolumenVDA 334 bis 1277 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 189 km/h
Verbrauch 6,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi A1 (2018), Audi A1 (2018) Fahrbericht So fährt der A1 mit bis zu 200 PS
Beliebte Artikel Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017