Lada Vesta im Fahrbericht: Kompaktklasse auf Russisch Der erste Lada der Neuzeit, mit dem nicht nur Ostalgiker angesprochen werden, heißt Vesta. Wir waren mit der russischen Kompaktklasse auf Testfahrt.

Lada Vesta im Fahrbericht: Technische Daten

Lada Vesta 1.6 Norma
Testwagen
Baujahr ab 03/2017
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 1596 cm³ / 10,4:1
Leistung 78 kW / 106 PS bei 5800 U/min
max. Drehmoment 148 Nm bei 4200 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Übersetzungen I. 3,73
II. 2,05
III. 1,39
IV. 1,03
V. 0,80
R. 3,50
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine
Türen / Sitzplätze 4 / 5
Außenmaße 4410 x 1764 x 1497 mm
Radstand 2635 mm
Spurweite 1510 / 1510 mm
Bodenfreiheit 178 mm
Kofferraumvolumen 480 l
Gewichte
Leergewicht 1250 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1670 kg
Zuladung 420 kg
Anhängelast 450 / 900 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / nein
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 11,8 s
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 55 l / 901 km
NEFZ-Verbrauch 8,0 / 5,0 / 6,1 l/100 km
CO2-Ausstoß 138 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 6
Effizienzklasse D
Kosten
Grundpreis 13.150 €