Lancia Y 1.2 Elefantino blu

Der kleine Elefant

Eine umfassende Modellpflege soll dem kleinsten in der Lancia-Familie, dem Y, wieder auf die Sprünge helfen.

Nach gut fünf Jahren Produktionsdauer soll der Lancia Y nach umfassender Modellpflege noch einmal Fahrt aufnehmen für seine zweite Lebenshälfte. Lancia definiert sich nach eigenem Verständnis als Nobelmarke des Fiat-Konzerns. Das soll auch für den Kleinsten im Programm gelten, dessen Einstiegsvariante auf den Namen Elefantino blu hört.

Gute Grundausstattung

In der Tat ist es gelungen, trotz des moderaten Einstiegspreises von 19.990 Mark jeglichen Billig-Eindruck zu vermeiden. Dazu steuern neue Materialien bei Sitzbezügen und Armaturenträger in frischem Textildesign ebenso bei wie die gute Grundausstattung mit höheneinstellbarem Lenkrad und Fahrersitz, mit elektrischen Fensterhebern, Zentralverriegelung, Fahrer-Airbag und nun auch Sidebags.

Handlicher Stadtflitzer

Überarbeitet hat Lancia auch den 1,2-Liter-Motor. Er leistet zwar nach wie vor 60 PS, die neue Multipoint-Einspritzung sorgt aber für ein leichtes Drehmoment-Plus von vier Newtonmetern. Wichtiger ist jedoch, dass die 104 Nm nun schon bei 2500/min zur Verfügung stehen. Zusammen mit dem exakt schaltbaren Fünfganggetriebe erweist sich der Elefantino so als erfreulich handlicher Stadtflitzer. Der – trotz vergleichsweise langem Radstand – enge Wendekreis von 9,6 Metern sowie das agile wie ausreichend komfortabel abgestimmte Fahrwerk unterstreichen diesen Eindruck.

Motor erfüllt nur Schadstoffnorm EU 3

Ein Spritverschwender ist der kleine Lancia nicht, neue Verbrauchsmaßstäbe kann er bei einem Leergewicht von 955 Kilogramm aber kaum setzen. Bedauerlich ist allerdings, dass sich Lancia bei der Motorenüberarbeitung nur an den EU 3-Schadstoff-Limits orientiert hat.


mot-Messwerte

Beschleunigung
0 bis 100 km/h 14,1 s
Durchzug
60 bis 100 km/h (IV. Gang) 14,1 s
80 bis 120 km/h (V. Gang) 25,4 s
Innengeräusche
50 / 100 km/h (IV. Gang) 62 / 70 dB (A)
100/ 130 km/h (V. Gang) 69 / 73 dB (A)
Gewichte
Testwagen 955 kg
tatsächliche Zuladung 335 kg
Bremsweg
kalt / warm 42,7 / 42,4 m
Verbrauch
mot-Mittel (Super) 7,2 L / 100 km
mot-Zyklus (Super) 5,0 L / 100 km

Grundpreis 19.990 Mark


Technische Daten
Lancia Y 1.2 LS
Grundpreis 12.100 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3741 x 1690 x 1435 mm
KofferraumvolumenVDA 215 bis 910 l
Hubraum / Motor 1242 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 44 kW / 60 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 158 km/h
Verbrauch 5,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell McLaren 600LT, Exterieur McLaren 600LT (2018) So fährt der 911-Turbo-Rivale
Beliebte Artikel Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen McLaren 600LT, Exterieur McLaren 600LT (2018) So fährt der 911-Turbo-Rivale Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Es wird weiter gesaugt
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Offroad-Kombi ab 52.350 Euro Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer Export (1948) VW-Auktion in Schweden 130.200 Euro für einen Käfer ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen!
Promobil Algarve Motorhome Park Falésia Die Top Stellplätze im Herbst Mit dem Wohnmobil in den Süden Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou