Lotus Exige

Renn-Tier

Für alle, die die öffentlichen Straßen ursprünglich und ebenso brachial wie auf der Rennstrecke erleben wollen, bietet Lotus mit dem Exige den Rennsportwagen Sport Elise als Straßenversion an.

Für alle, die die öffentlichen Straßen ursprünglich und ebenso brachial wie auf der Rennstrecke erleben wollen, bietet Lotus unter dem Namen Exige seit September den Rennsportwagen Sport Elise als geringfügig modifizierte Straßenversion an. Wichtigste Änderung: Der zentrale Schalensitz wanderte zur Seite und machte einer zweiten Schale Platz.

Der 1,8-Liter Motor leistet 179 PS

Im Vergleich zum Elise Roadster (120 PS) und der geschlossenen Version 111 S (145 PS) kommt der 179 PS starke Exige mit etwas breiterer Spur auf 195/50 ZR 15-Reifen vorn und 225/45 ZR 17-Pneus hinten daher. Gegenüber der Rennversion verfügt er über einige Millimeter mehr Bodenfreiheit unterm Frontspoiler sowie über ein weniger wuchtiges Leitwerk hinten. Anders als die Rennversion trägt der Exige hinten eine Kappe aus transparentem Polycarbonat mit integrierten Öffnungen für die Kühlluft Richtung Motorraum sowie zur Belüftung des Fahrgastraums. Wie die Rennsportversion hat das Exige-Fahrwerk Doppelquerlenker, einstellbare Koni-Rennstoßdämpfer und justierbare Vorderachsstabilisatoren. Sogar die Zahnstangenlenkung aus Titan wurde übernommen.

Über 100.000 Mark für 780 Kilogramm Sportwagen pur

Wem es gelingt, sich durch den winzigen Öffnungswinkel der Seitentür über den breiten Schweller in die knappe Sitzschale zu schlängeln, erkennt auf den ersten Blick, worum es im Lotus Exige geht: ums Fahren und sonst nichts! Vierpunktgurte bilden das Sicherheitspaket. Auf Airbags wird ebenso verzichtet wie auf eine Klimaanlage. Auf 780 Kilogramm Leergewicht haben die Lotus-Techniker den weit über 100.000 Mark (32.000 Pfund Sterling) teuren Exige abgespeckt.

In 4,9 Sekunden von null auf 100 km/h – 218 km/h Höchstgeschwindigkeit

Schon im Leerlauf des 1,8-Liter-Vierzylinders von Rover glaubt der Exige-Pilot, mitten im Zylinderkopf zu hocken. Rasselnd bearbeiten die beiden Nockenwellen die mechanischen Stößel. Bei Gasstößen mischen sich Ansauggeräusch und das Ausblasen über den Schalldämpfer dazu. Problemlos schafft der Exige eine Höchstgeschwindigkeit von 218 km/h; in 4,9 Sekunden sind aus dem Stand 100 km/h erreicht. Doch der unkultivierte Lärm des von Lotus getunten Triebwerks trübt den Genuss.

Technische Daten
Lotus Exige 1.8
Grundpreis 48.775 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3780 x 1720 x 1175 mm
Hubraum / Motor 1796 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 132 kW / 179 PS bei 7800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 218 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte