Mazda MX-5 1.9 Sportive

Dritte Runde

Ein Grund mehr, auf warme sonnige Frühlingstage zu hoffen: Mazda hat seinen Klassiker MX-5 noch flotter gemacht.

Der MX-5 feiert seinen elften Geburtstag – ein Methusalemalter für einen Roadster. Dabei ist er kein bisschen unattraktiv geworden. Weltweit sind bisher über 600.000 MX-5 verkauft worden, rund 58.000 allein in Deutschland. Und nach der dritten Runde im Fitness-Studio – markanteres Gesicht, edleres Ambiente innen und insgesamt mehr Ausstattung – ist der überarbeitete Klassiker nun besser denn je. Das ist so wie bei gutem Rotwein: Je länger er reift, desto samtiger ist der Geschmack.

Der MX-5 klebt förmlich auf dem Asphalt

Die dritte Auflage des Kult-Roadsters ist seit dem 26. Januar käuflich, und nach dem ersten Fahreindruck könnte diese Erfolgsstory tatsächlich weitergehen. Wir sind das neue Topmodell, den MX-5 1.9 Sportive, gefahren. Mit dem Bilstein-Sportfahrwerk und den 16-Zoll-Alu-Rädern klebt der Roadster förmlich auf dem Asphalt – und ist ganz gierig nach Kurven. Mit seinem großen Haifischmaul scheint er sie förmlich verschlingen zu wollen.

Der Motor trompetet, dass es eine wahre Freude ist

Tief und fest sitzt man in den verbesserten Sportsitzen und genießt die Hatz. Auch der neue 146-PS-Motor spielt mit. Der Sechzehnventil-Vierzylinder, nun mit variabler Einlassnockenwelle, will nur eines: drehen, drehen, drehen – 5000, 6000, 7000 Touren. Dann trompetet er, dass es eine wahre Freude ist. Und mit dem Joystick-Schalthebel flutschen die sechs Gänge wie von selbst rein. Sportive Stimmung im Cockpit: Chromringe um die weißen Instrumente und cooles Alu-Dekor.

Neu: elektronische Vierstufenautomatik

Man kann auch offen dahingleiten. Einfach Spanner lösen, Mütze runter – und der MX-5 ist eine Wind-Maschine par excellence. Wer’s noch bequemer will, wird sich über die nun lieferbare elektronische Vierstufenautomatik freuen. Sie gibt es aber nur im 1,9-Liter, und diese Kombination kostet 46.690 Mark.

Basis ab 38.990 Mark

Apropos Preis: Das verbesserte Basismodell mit 110 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe ist keine Mark teurer geworden. Exakt 38.990 Mark – das könnte uns schwach werden lassen. Wo sind eigentlich die letzten Kontoauszüge?

Technische Daten
Mazda MX-5 1.9 Sportive
Grundpreis 25.640 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3975 x 1680 x 1225 mm
KofferraumvolumenVDA 144 l
Hubraum / Motor 1840 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 107 kW / 146 PS bei 7000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 208 km/h
Verbrauch 8,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co. Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften