Mercedes GL

G wie Goliath

Foto: Achim Hartmann 16 Bilder

So viel Mercedes war bisher Sache der Nutzfahrzeug-Abteilung. Mit dem in erster Linie für die USA gedachten GL beglückt Mercedes die Amerikaner erstmals mit einem „Premium Fullsize Sport Utility Vehicle“.

Das große G, einst erfunden für einen längst legendären Geländewagen, führt beim jüngsten Mercedes auf eine falsche Spur. Der GL, der sein Debüt ganz gezielt auf der Auto Show in der amerikanischen Motor-City Detroit gab, hat mit dem G-Modell nicht viel mehr gemeinsam als vier angetriebene Räder. Ein Nachfolger für den kantigen Offroad- Burschen will er nicht sein. Der alte G wird weitergebaut bis mindestens 2009.

Entwarnung für die treue Fan- Gemeinde des naturreinen Geländewagens. Der GL braucht andere Freunde, und es ist auch klar, wo die zu finden sind. 80 Prozent der Produktion sind vorgesehen für das gelobte Land der Stars und der Sterne und der großen Autos. Wo zierliche Ladies oft die dicksten Trucks fahren, und wo es für alles und jedes eine passende Abkürzung gibt. SUV beispielsweise, Sport Utility Vehicle oder sportliches Nutzfahrzeug.

Darunter versteht der Amerikaner Autos, die praktisch alles können. Die ganze Familie plus Hund und Schlauchboot und Grill komfortabel über Highway, Stock und Stein ins Wochenende befördern. Das ist nützlich, und der Sport kommt auch nicht zu kurz. Der Mercedes GL ist ein SUV, wie er klassischer nicht sein könnte. Korrekt gesagt ein Fullsize-SUV. So wie die Großen der Branche – beispielsweise der Cadillac Escalade, der Lincoln Navigator oder auch der japanische Infiniti QX 56. Womit schon die wichtigsten Konkurrenten genannt wären. Der GL begegnet ihnen auf Augenhöhe.

Er präsentiert sich als erster Mercedes, der im Truck-Land nicht unterernährt wirkt. Sondern verdammt cool. Meint jedenfalls die kleine Lady auf dem Wal-Mart-Parkplatz. Die begleitende M-Klasse degradiert er zum zwergwüchsigen Kümmerling, wozu nicht nur die gewaltigen Abmessungen beitragen, sondern auch die in weiten Teilen differente Karosserie.

Übersicht: Mercedes GL
Technische Daten
Mercedes GL 450
Grundpreis 83.538 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5088 x 1920 x 1840 mm
KofferraumvolumenVDA 620 bis 2300 l
Hubraum / Motor 4663 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 250 kW / 340 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Verbrauch 13,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi
Beliebte Artikel Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig Opel Corsa GSi (2018) Opel Corsa GSi (2018) Kleiner Sportflitzer im Fahrbericht
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group