Mercedes SLR McLaren

Ballermann 600

Foto: Archiv 4 Bilder

Auf der IAA im September wird der Mercedes SLR McLaren mit über 600 PS vorgestellt. Der Prototyp gibt einen Vorgeschmack.

Die Tachonadel steht bei 300 km/h, und noch immer hört der Schub nicht auf. Unter dem harten Hämmern seines 5,5 Liter großen Kompressor-V8 donnert der schnellste Sportwagen, den Mercedes je für die Straßen gebaut hat, über die Bahn. Die exakten Daten des mit Schützenhilfe von Formel 1-PartnerMcLaren entwickelten Mercedes SLR sind noch geheim, aber die infernalische Beschleunigung noch im obersten Geschwindigkeitsbereich deutet an, dass der V8 mehr als 600 PS leistet. 200 km/h sollen in zehn, 300 km/h in 30 Sekunden erreicht werden. Ähnlich eindrucksvoll: die Bremsen aus Keramik-Verbundstoff. Sie packen gnadenlos zu, wobei sie von einer Luftbremse unterstützt werden. Eine Klappe am Heck stellt sich beim Bremsen um 45 Grad auf – ähnlich wie beim historischen 300 SLR der fünfziger Jahre. Der SLR-Tradition entsprechen auch die seitlich ins Freie mündenden Auspuffrohre.

Sie dienen nicht der Show, sondern haben einen technischen Hintergrund: Eine konventionelle Anlage hätte höher positionierte Sitze und damit eineunerwünschte Schwerpunkt-Verlagerung bedeutet. Der exorbitante Preis des SLR(etwa 350.000 Euro) erklärt sich aus der aufwendigen Bauweise: Monocoque aus Carbon-Kunststoff, dazu Alu-Hilfsrahmen zur Aufnahme der Radaufhängungen. Trotzluxuriöser Ausstattung ergibt sich ein bei nur rund 1600 kg liegendes Gesamtgewicht. Dank des weit hinten eingebauten Motors ruhen 51 Prozent davon auf der Hinterachse, was für exzellente Traktion und agiles Handling sorgt. Dass der SLR eher den Charakter eines superstarken GT als den eines gezähmten Rennwagens besitzt, zeigt die Kraftübertragung per Fünfgang-Automatik. Die Sportlichkeit leidet darunter nicht, denn der Fahrer kann nicht nur manuelles Schalten vorwählen, sondern auch die Schaltgeschwindigkeit.

Zur Startseite
Technische Daten
Mercedes SLR McLaren
Grundpreis 452.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4656 x 1908 x 1261 mm
KofferraumvolumenVDA 272 l
Hubraum / Motor 5439 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 460 kW / 626 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 334 km/h
Verbrauch 14,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Motorsport Vettel vs. Verstappen - GP Australien 2019 Erstes Podium für Honda seit 2008 Notfalls Strafe für mehr Power Valtteri Bottas - GP Australien 2019 Fahrer-Noten GP Australien 2019 Bottas revanchiert sich mit Bestnote
Oberklasse Erlkönig Rolls Royce Ghost Erlkönig Rolls-Royce Ghost (2021) Neue Generation auf neuer Plattform Karma Revero Teaser Karma Revero Erlkönig Weiterentwicklung mit Pininfarina
Anzeige
SUV Mazda CX-5 Modelljahr 2019 Mazda CX-5 Modellpflege Edler, komfortabler und sicherer Volvo C304 6x6 Offroad Leserauto Volvo C304 6x6 Alter Schwede mit Sechs-Appeal
promobil
In Dalmatien endet für viele die Reise-Welt. Landschaftliche, kulturelle und klimatische Reize locken indes weiter nach Albanien, Mazedonien und Griechenland. Kroatien, Slowenien, Bosnien und Montenegro 11 Top-Stellplätze für die Balkan-Tour Supercheck Laika Kosmos 209 Kosmo-Baureihe von Laika im Test (2019) Günstiger Teilintegrierter Laika Kosmo 209
CARAVANING
Campingplatz Erlebnispark Alfsee Campingplatz-Tipp Niedersachsen Alfsee Ferien- und Erholungspark direkt am Strand Sylvan Sport Vast (2019) Sylvansport Vast (2019) Transport-Caravan mit Slide-Out-Küche
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken