Mercedes SLR McLaren

Dampf-Maschine

Foto: Mercedes

Willkommen im Club der Superstarken. Der SLR ist eine viel versprechende Mischung aus Rennwagentechnik und traditionellen Mercedes-Tugenden – zum Preis von 435.000 Euro.

Drei Komma acht Sekunden. Aus dem Stand auf 100 km/h. Die Autos, die das schaffen, kann man an den Fingern einer Hand abzählen. Jüngstes Mitglied im Club der Superstarken ist der Mercedes SLR mit der Zusatzbezeichnung McLaren. Und der schafft im Gegensatz zu den wenigen Konkurrenten seiner Leistungsklasse den klassischen Spurt mit minimalem fahrerischem Aufwand. Kein gekonntes Einkuppeln, kein professionell schnelles Schalten. Nur Gas geben. Das Drehmoment fällt über die Hinterräder her wie eine Büffelherde. Ohne die Antriebsschlupfregelung würde sich die Versammlung von Newtonmetern in einer gewaltigen Wolke blauweißen Gummiqualms auflösen. Der Motor brüllt eine Achtzylinder-Melodie, deren hämmerndes Stakkato unverkennbar an die großvolumigen amerikanischen Stockcar-Boliden erinnert. Die Auspuffrohre münden seitlich ins Freie, wie beim historischen SLR, mit dem einst Stirling Moss die Mille Miglia gewann. Damals waren das offene Rohre, heute müssen auf engem Raum auch Schalldämpfer und Katalysatoren untergebracht werden. Was zunächst wie ein Designer- Gag anmutet, macht technisch Sinn. Die seitlichen Auslässe erlauben den aus aerodynamischer Sicht erwünschten völlig flachen Unterboden. Auch der Diffusor am Heck entstammt dem Rennwagenbau. Dennoch macht der SLR deutlich, dass in ihm nicht nur McLaren- Know-how, sondern mehr noch Mercedes- Gene stecken. Als Einziger im Kreis der Supersportwagen besitzt der SLR kein Schaltgetriebe, sondern, wie jeder gewöhnliche SL, eine Fünfstufen-Automatik mit Drehmomentwandler. Einen puristischen, auf Rennwagentechnik basierenden Sportwagen wie den Porsche Carrera GT glaubten die Herren der Sterne ihrer komfortverwöhnten Kundschaft nicht zumuten zu können. Also entstand ein Gran Turismo klassischen Konzepts – Motor vorn, Antrieb hinten.

Übersicht: Mercedes SLR McLaren
Technische Daten
Mercedes SLR McLaren
Grundpreis 452.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4656 x 1908 x 1261 mm
KofferraumvolumenVDA 272 l
Hubraum / Motor 5439 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 460 kW / 626 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 334 km/h
Verbrauch 14,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi A1 (2018), Audi A1 (2018) Fahrbericht So fährt der A1 mit bis zu 200 PS
Beliebte Artikel Mercedes GLE 400 d, Exterieur, Front Mercedes GLE 400d So fährt der SUV Oberklasse-Technik Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017