Mercedes Viano

Neues Design, neue Technik, neuer Name: Der Mercedes Viano löst die V-Klasse ab – mit größerer Variabilität, mehr Wohnlichkeit und drei verschieden langen Karosserie-Varianten zur Auswahl.

Obwohl Mercedes von der V-Klasse und dem Lieferwagen Vito in sieben Jahren über 600 000 Einheiten absetzen konnte, kam beim Hersteller wie bei den Kunden keine echte Begeisterung auf.

Denn der vom Vito-Transporter abgeleitete Jumbo-Van überzeugte zwar mit riesigem Raumangebot, enttäuschte aber in jenen Disziplinen, wo ein Mercedes sternengleich glänzen sollte: Qualität, Zuverlässigkeit, Fahrkomfort und Sicherheit. „Der Spagat zwischen Nutzfahrzeug und Personenwagen“, sagt Rolf Bartke, Leiter Transporter bei Mercedes, „ist damals nicht geglückt. Hinzu kamen Probleme mit der Produktion im spanischen Vitoria.“ Mercedes zog daraus Konsequenzen. Das Werk wurde modernisiert und für die Produktion von über 100 000 Einheiten jährlich ausgebaut, das Management ausgetauscht. Und bei den Nachfolgern von Vito und V-Klasse – jetzt Viano genannt – legte man Wert dar-auf, die Personenwagen-Belange von Anfang an in die Entwicklung einfließen zu lassen. Die Aufwertung des Viano, mit dem Mercedes nach eigenem Bekunden auf den ebenfalls neu aufgelegten VW Multivan (Test in Heft 12/2003) zielt, gegenüber dem Lieferwagen soll sich auch in den Verkaufsanteilen niederschlagen. Erwartet wird ein Mix von 25 Prozent Viano gegenüber 75 Prozent Vito. Das Verhältnis bislang: 20 zu 80.
Technisch wurden beide völlig umgekrempelt. Die Umstellung von Quermotor mit Frontantrieb auf Längsmotor mit Hinterradantrieb bringt laut Mercedes viele Vorteile: aus-gewogene Gewichtsverteilung, besseres Handling, höhere Anhängelast, kleinerer Wendekreis, mehr Fußraum vorn, höhere Crashsicherheit und die Möglichkeit, Kosten sparend bestehende Technikkomponenten (Motoren, Getriebe) aus der E-Klasse zu verwenden. Wer im Wintereinsatz auf bessere Traktion angewiesen ist, soll später mit einer allradgetriebenen Version bedient werden. Gegen den aus baulichen Gründen 15 Millimeter niedrigeren Laderaum ist jedoch kein Kraut gewachsen. Dafür wird mehr Auswahl geboten.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Mercedes Viano
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Erstes Teaserbild durchgesickert
Beliebte Artikel Viano & Vito Neue Luxus-Laster Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle
CARAVANING Ratgeber - Fit für die Winterpause: Richtig einwintern Ratgeber Caravan einwintern 13 Profi-Tipps fürs Winterlager Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle