Mercedes Viano

Neues Design, neue Technik, neuer Name: Der Mercedes Viano löst die V-Klasse ab – mit größerer Variabilität, mehr Wohnlichkeit und drei verschieden langen Karosserie-Varianten zur Auswahl.

Obwohl Mercedes von der V-Klasse und dem Lieferwagen Vito in sieben Jahren über 600 000 Einheiten absetzen konnte, kam beim Hersteller wie bei den Kunden keine echte Begeisterung auf.

Denn der vom Vito-Transporter abgeleitete Jumbo-Van überzeugte zwar mit riesigem Raumangebot, enttäuschte aber in jenen Disziplinen, wo ein Mercedes sternengleich glänzen sollte: Qualität, Zuverlässigkeit, Fahrkomfort und Sicherheit. „Der Spagat zwischen Nutzfahrzeug und Personenwagen“, sagt Rolf Bartke, Leiter Transporter bei Mercedes, „ist damals nicht geglückt. Hinzu kamen Probleme mit der Produktion im spanischen Vitoria.“ Mercedes zog daraus Konsequenzen. Das Werk wurde modernisiert und für die Produktion von über 100 000 Einheiten jährlich ausgebaut, das Management ausgetauscht. Und bei den Nachfolgern von Vito und V-Klasse – jetzt Viano genannt – legte man Wert dar-auf, die Personenwagen-Belange von Anfang an in die Entwicklung einfließen zu lassen. Die Aufwertung des Viano, mit dem Mercedes nach eigenem Bekunden auf den ebenfalls neu aufgelegten VW Multivan (Test in Heft 12/2003) zielt, gegenüber dem Lieferwagen soll sich auch in den Verkaufsanteilen niederschlagen. Erwartet wird ein Mix von 25 Prozent Viano gegenüber 75 Prozent Vito. Das Verhältnis bislang: 20 zu 80.
Technisch wurden beide völlig umgekrempelt. Die Umstellung von Quermotor mit Frontantrieb auf Längsmotor mit Hinterradantrieb bringt laut Mercedes viele Vorteile: aus-gewogene Gewichtsverteilung, besseres Handling, höhere Anhängelast, kleinerer Wendekreis, mehr Fußraum vorn, höhere Crashsicherheit und die Möglichkeit, Kosten sparend bestehende Technikkomponenten (Motoren, Getriebe) aus der E-Klasse zu verwenden. Wer im Wintereinsatz auf bessere Traktion angewiesen ist, soll später mit einer allradgetriebenen Version bedient werden. Gegen den aus baulichen Gründen 15 Millimeter niedrigeren Laderaum ist jedoch kein Kraut gewachsen. Dafür wird mehr Auswahl geboten.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Mercedes Viano
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen
Neues Heft
Top Aktuell VW I.D. Sperrfrist 16.12.2018 00:00 Uhr MEZ Fahrbericht VW ID Neo (2020) Wir fuhren den elektrischen "Golf 9"
Beliebte Artikel Viano & Vito Neue Luxus-Laster Nio ES8 Fahrbericht 2018 Fahrbericht Nio ES8 (2018) E-SUV für Familie und Langstrecke
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 18 Mitmachen und gewinnen Spielepaket von SmartGames und GeoSmart Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 18 Mitmachen und gewinnen Spielepaket von SmartGames und GeoSmart Panorama Blick hinter die Kulissen So funktioniert ein Campingplatz