Meriva

Kleine Flexualkunde von Opel

Maximale Flexibilität zu sexy Preisen: Mit diesem Steckbrief will Opel den kleinen Zafira-Bruder Meriva ab Mai unter die Leute bringen. Erster Fahrbericht.

Blitzgescheite Autos zu bauen, gehört zu den neuen Tugenden von Opel. Bestes Beispiel war bislang der im Innenraum höchst variable siebensitzige Zafira Van – die Fortsetzung folgt in Form des auf dem verlängerten Vectra basierenden Oberklasse-Modells Si-gnum und des Minivans Meriva. Mit dem Meriva eröffnet Opel den Kompaktklasse-Kunden völlig neue Perspektiven. Denn solch ein wandlungsfähiges Vier-Meter-Auto hat die Welt noch nicht gesehen. Zur Orientierung ein paar Zahlen: Mit 4,04 Meter Außenlänge rangiert der Meriva grö­ßenmäßig zwischen Corsa (3,82) und Zafira (4,32). Doch der sehr lange Radstand (2,63 Meter), der bis auf wenige Millimeter an das Maß des Zafira heranreicht, lässt bereits ahnen, welch Innenraumpotenzial in dem würfelhaft gestylten Viertürer schlummert. Das fängt schon beim Kofferraum an. Je nach Stellung der Rücksitze passen 350 bis 560 Liter ins Heck – das ist für Kompaktklasse-Verhältnisse außergewöhnlich üppig. Doch damit nicht genug. Bei Bedarf lässt sich der Meriva durch Umklappen der Rücksitze in einen 1410 Liter fassenden Kleintransporter verwandeln. Wenn zusätzlich der Beifahrersitz flach gelegt wird, sind es bei einer Laderaumlänge von knapp 1,70 Meter sogar über 2000 Liter. Die Zuladung ist auch nicht von Pappe: 455 Kilogramm. Die inneren Werte des Me-riva sind damit noch längst nicht ausgereizt. Weitere Trüm­pfe stec­ken in der Rücksitzanlage. Die ist so flexibel, dass sich fast jede denkbare Konfiguration darstellen lässt. In der Standardposition bietet der Fond drei Sitzplätze. Der Mittelsitz kann aber auch weggeklappt werden; die beiden äußeren Einzelsitze lassen sich unabhängig voneinander verschieben oder umklappen. Zudem verbirgt sich ein 60 Liter großes Staufach im doppelten Laderaumboden. Gegen Aufpreis kann in die umgelegte Lehne des Mittelsitzes eine große, wärme-isolierte Box (Travel Assistant) eingeklinkt werden.

Übersicht: Meriva
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte