Mitsubishi ASX Hersteller
Mitsubishi ASX
Mitsubishi ASX
Mitsubishi ASX
Mitsubishi ASX
14 Bilder

Mitsubishi ASX im Fahrbericht

Kompaktes Crossover-Modell

Der Mitsubishi ASX tritt als kompaktes Crossovermodell die Nachfolge der bereits vor Jahren aus der Produktion genommenen Modelle Spacestar, Space Runner und Pajero Pinin an. Der attraktiv gestylte ASX startet im Juni.


Der 4,29 Meter langen Mitsubishi ASX hat mehr zu bieten als eine angenehm hohe Sitzposition: gutes Raumgefühl auch im Fond, großes, mühelos variierbares Gepäckabteil (416 bis 1216 L), bequeme Sitze, einfache Bedienung, viele Ablagen, reichhaltige Serienausstattung.

Fahrbericht: Die Technik des Mitsubishi ASX stammt zu 70 Prozent vom Outlander

Die Technik des komfortablen, mit Zwei- und Vierradantrieb lieferbaren Mitsubishi ASX stammt zu 70 Prozent vom Mitsubishi Outlander. Nicht aber sein 1,8-Liter, der als erster Diesel variabel gesteuerte Einlassventile hat und extrem niedrig verdichtet ist (14,9:1). Er läuft im Fahrbericht sehr kultiviert und geht nach einer kleinen Gedenksekunde munter zur Sache. Start-Stopp-Systeme helfen ihm und dem alternativen 1,6-Liter-Benziner mit 117 PS, sparsam zu sein. Gute Preise ab 17.990 Euro begünstigen den Mitsubishi ASX-Start.

Technische Daten

Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 2WD Invite
Grundpreis 24.690 €
Außenmaße 4295 x 1770 x 1615 mm
Kofferraumvolumen 419 bis 1219 l
Hubraum / Motor 1798 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Verbrauch 5,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Verkehr Verkehr PAL-V Fliegendes Autos Highlights auf dem Genfer Autosalon Autosalon Genf 2018
Mitsubishi ASX
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mitsubishi ASX
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mercedes GLE 580 4Matic USA
Neuheiten
Kia kleiner SUV Teaser
Neuheiten
Audi SQ5 TDI
Fahrberichte