Mitsubishi Lancer Evo VIII

Evo-Trip

Foto: Frank Herzog

Der sportlichste Lancer ist ein Lust-Beschleuniger – auf und neben der Straße. Keiner ist näher an einem Rallyeauto als er.

Schotter spritzt, knallt ins Fahrwerk. Scheinbar führungslos rutscht der Mitsubishi über alle vier Räder. Dann geht ein leichter Ruck durch die Karosserie – als würde sie sich am Kurvenausgang einhaken. Der Lancer faucht, hebt den Kopf und pflügt aus der Ecke. Mitsubishi Lancer Evolution VIII, kurz Evo, ist die mittlerweile achte Version einer Playstation für Erwachsene. Kein anderes Serienauto transformiert seinen Fahrer auf Feldwegen so unmittelbar in die Rallye- Welt. Kein anderes ist so nah am Rennwagen. Eigentlich fehlen nur noch die Sponsoraufkleber. Da wundert es nicht, dass der Mitsubishi Evo für Privatfahrer in der seriennahen Gruppe N der Rallye-WM das Basismodell schlechthin ist. Daran sollte sich auch bei der neuen Evolutionsstufe nichts ändern. Nummer acht hebt sich von ihrer Vorgängerin schon durch den Namen ab.

Mitsubishi Lancer Evo VIII kommt als Lancer

Bisher war der Evo in Deutschland nur als Grauimport erhältlich und hieß Carisma GT. Nun importiert ihn Mitsubishi offiziell als Lancer – so wie den zivilen Viertürer, von dem er abgeleitet ist. Im Zuge der Namensänderung erhielt er das aktuelle Mitsubishi- Gesicht mit dem Diamantzeichen, das nun selbstbewusster zwischen den Kühler- Nüstern thront. Die Luftein- und -auslässe wurden umgeformt, teilweise vergrößert. Ein neuer Unterboden soll den Abtrieb erhöhen, ebenso wie der monumentale Heckflügel. Er ist erstmals aus Carbon, im Gegensatz zu dem des Mitsubishi Evo VII jedoch nicht verstellbar.

Dafür bietet Mitsubishi für das Leitwerk eine weniger selbstbewusste Alternative an: ein verschämteres Flügelchen. Letzterer kennzeichnet die Komfortversion des Lancer. Ihre Recarositze sind Leder bezogen, die Instrumententafel in Carbon-Optik. Vor allem in Verbindung mit schwarzem Lack nimmt der zierlichere Flügel dem Evo ein wenig den Ruch des Bürgerschrecks. Das Beste daran: Der kleiner Spoiler und die Lederausstattung kosten nur 500 Euro Aufpreis. Ohnehin hat Mitsubishi knapp kalkuliert.

Übersicht: Mitsubishi Lancer Evo VIII
Technische Daten
Mitsubishi Lancer Evolution VIII 2.0 16V
Grundpreis 38.490 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4490 x 1770 x 1450 mm
KofferraumvolumenVDA 430 l
Hubraum / Motor 1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 195 kW / 265 PS bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Verbrauch 10,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Mitsubishi Lancer Rot-Diamant Mitsubishi Lancer Evo Generation X
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017