Mitsubishi Outlander

Schöner streben

Foto: Mitsubishi 4 Bilder

Der neue Mitsubishi Outlander ist ein markant gestylter
Mittelklasse-SUV, der anders als der glücklose Vorgänger
auch mit Dieselmotor angeboten wird. 

Ich bin wieder da“ scheint der Mitsubishi Outlander selbstbewusst mit dem grimmigen Blick seiner Scheinwerfer und dem wie eine Unterlippe trotzig hervorgeschobenen Unterfahrschutz ausdrücken zu wollen. Dieses Statement soll nicht nur für die zweite Generation des Mittelklasse-Allradlers, sondern für die ganze Marke gelten. Denn die hatte in der jüngeren Vergangenheit eher durch die gescheiterte Ehe mit Daimler-Chrysler als mit ihren Produkten für Schlagzeilen gesorgt.

Die erste Begegnung mit dem neuen Outlander zeigt, dass er nun endlich das Zeug hat, RAV4 und Co Paroli zu bieten. Das liegt nicht zuletzt am neuerdings verfügbaren Dieselmotor, ohne den in Europa keine nennenswerten Stückzahlen solcher Autos an den Mann zu bringen sind. So aber sollen zwei Drittel der erwarteten 30 000 Outlander- Verkäufe jährlich – drei Mal so viel wie beim Vorgänger – mit dem 140 PS starken Zweiliter-Diesel in Japan vom Band laufen. Der Pumpe-Düse-Vierventiler ist ein alter Bekannter.

Er wird samt dem knackig zu schaltenden Sechsganggetriebe von VW zugekauft. Auch im Outlander überzeugt er mit kraftvollem Antritt und stämmigem Durchzug. Zudem arbeitet das Aggregat, das zum Verkaufsstart im Februar serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet sein wird, im Mitsubishi-SUV akustisch etwas zurückhaltender als etwa im Golf. Das aufgeräumte Cockpit, ansprechende Materialien und ordentliche Platzverhältnisse machen den Aufenthalt an Bord sehr angenehm.

Gut in der Hand liegt das griffige Lenkrad, und auf den bequem ausgeformten Sitzen lässt es sich auch auf längeren Reisen entspannt aushalten. Sehr praktisch sind die sich auf Knopfdruck automatisch zusammenfaltenden Rücksitze. Die Federung ist eher straff abgestimmt und spricht bei langsamer Fahrt zuweilen polterig an.

Auf der Straße lässt sich der Outlander flink bewegen, und auf losem Untergrund bietet der variable Allradantrieb über eine elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung, aber ohne Geländeuntersetzung, gute Traktionsreserven. So macht der Outlander seinem Namen alle Ehre.

Zur Startseite
Technische Daten
Mitsubishi Outlander 2.0 DI-D Inform
Grundpreis 28.990 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4665 x 1800 x 1680 mm
KofferraumvolumenVDA 774 bis 1691 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 187 km/h
Verbrauch 6,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote