Mitsubishi Space Star

Mildes Facelift

Nach längerer Innovations-Flaute kommt bei Mitsubishi wieder Bewegung in die Modellpalette. Mit der Überarbeitung des Kompakt-Vans Space Star wollen die Japaner ein dezentes, aber verständliches Lebenszeichen senden.

Nach längerer Innovations-Flaute kommt bei Mitsubishi wieder Leben in die Modellpalette. Mit der Überarbeitung des Kompakt-Vans Space Star will die gebeutelte japanische Firma ein dezentes, aber verständliches Lebenszeichen senden: Mit uns soll ab sofort wieder gerechnet werden. Ob diese Botschaft angesichts der milden optischen Überholung des kleinen Sterns allerdings wirklich ankommt, mag bezweifelt werden. Erst die nächste Space Star-Generation soll wirklich neu sein, bis dahin werden lediglich die Optik aufgefrischt und zwei neue Motoren – ein 112 PS starker 1,8-Liter-Benziner sowie ein 115 PS starker 1,9-Liter-Diesel – vorgestellt. Um zu den Klassenbesten aufzuschließen, fehlt dem Space Star weiterhin eine vollständige Sicherheitsausstattung mit Seiten- und Kopfairbags. Besonders in Sachen Optik tritt der Fortschritt sehr leise auf. Die nun eingeführten Klarglas-Scheinwerfer vorne ändern zusammen mit der neuen Frontschürze das Erscheinungsbild des Space Star von kantig nach nun eher glatt. Richtig modern oder eigenständig wird der kleine Van dadurch ebenso wenig wie durch die neuen Heckleuchten. Auch im Innenraum halten sich die Novitäten in Grenzen. Wichtigste Änderung ist das nun kleinere und sportlichere Lenkrad mit dem neuen, chromblinkenden Mitsubishi-Markenzeichen.

Übersicht: Mitsubishi Space Star
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details
Beliebte Artikel Mitsubishi Achtung Anhängekupplung
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet