Morgan Aero 8

Aero flott

Der Alu-Roadster Morgan Aero 8 mit dem 286-PS-V8 von BMW verbindet moderne Technik mit traditioneller Form und Machart.

Geduckt kauert der Morgan Aero 8 auf der Straße, saugt sich mit seinen gewaltigen 18-Zoll-Rädern unter der tief herabgezogenen Karosserie optisch am Boden fest und wirkt schon im Stand wie zum Sprung bereit. Keine Frage, obwohl der Zweisitzer die fließende Kotflügellinie, die ellenlange, zweiteilige Motorhaube und den Wasserfallgrill der weiter gebauten Classic-Modelle übernimmt, hat sich die britische Manufaktur mit der ersten kompletten Neuentwicklung seit 64 Jahren vom automobilen Mittelalter in die Jetztzeit gebeamt.

Ausgewogene Achslastverteilung sorgt für gute Straßenlage

Aus dem Rennsport weiß Firmengründer Charles Morgan, dass niedriges Gewicht der Schlüssel zu hohen Fahrleistungen und guter Straßenlage ist. Dem gleichen Zweck dienen ein leichtes, aber hochsteifes Aluminium-Chassis, die breite Spur und die ausgewogene Achslastverteilung (50:50 mit Fahrer) – vor allem auf Grund des kompakten, weit nach hinten gerückten, serienmäßigen BMW-V8-Motors.

286 PS bewegen 1000 Kilogramm

Der vertreibt spätestens nach dem Drücken des grün beleuchteten Starterknopfes jeden Zweifel, dass es sich hier um einen Oldtimer handeln könnte. Umgehend verfällt der 4,4-Liter in einen makellosen Leerlauf, bis ihn der erste Gasstoß zu einer Lockerungsübung seiner Muskeln animiert. Man legt den ersten Gang ein, lässt die Kupplung langsam kommen und die Nadel des Drehzahlmessers um 2000/min tänzeln, und schon kämpfen die breiten 18-Zoll-Hinterräder um Traktion. Selbst nach dem Hochschalten tritt noch kurz Schlupf auf, bevor die 286 PS den gerade 1000 Kilogramm leichten Roadster vehement davonschieben. Mit seinem Leistungsgewicht von 3,5 kg/ PS (Porsche Turbo: 3,67) und dem entsprechenden Antritt in allen Lebenslagen erhebt der Aero 8 berechtigten Anspruch auf die Elastizitäts-Weltmeisterschaft wie einst der Plus 8.

Agilität, Steifigkeit und Bodenhaftung wie nie zuvor

Anders als bei diesem zeigt sich sein modernes Fahrwerk dem gewachsenen Potenzial mindestens ebenbürtig. Egal ob auf schlaglochsatten Landstraßen oder bei Kurvenfahrt im Grenzbereich – so viel Agilität, Steifigkeit und Bodenhaftung gab es bei Morgan nie zuvor, und sogar der Komfort kommt nicht zu kurz.

Technische Daten
Morgan Aero 8
Grundpreis 89.646 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4089 x 1753 x 1092 mm
Hubraum / Motor 4398 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 210 kW / 286 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 11,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Auktion vom Feinsten Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte