MX-5 Roadster-Coupé

Feste Beziehung

Foto: Reinhard Schmid 12 Bilder

Mazda folgt dem Trend der Zeit und baut den Kult-Roadster MX-5 jetzt als Roadster-Coupé mit versenkbarem Hardtop. Für alle, die es gern etwas komfortabler, leiser und wetterfester hätten.

Kultautos stehen unter besonderer Beobachtung: Schon die kleinste Änderung wird kritisch begleitet. Beim MX-5 hat sich Mazda bisher weitgehend an das Reinheitsgebot für Roadster gehalten, sodass auch die aktuelle dritte Generation nichts von ihrem puristischen Charakter als schnittiger Zweisitzer mit Stoffverdeck verloren hat.

Für alle, die es gern etwas komfortabler, leiser und wetterfester hätten, wird der Zweisitzer künftig wahlweise mit einem Kunststoff- Klappdach angeboten. Rund 30 Prozent der Kunden entscheiden sich nach einer internen Prognose 2007 für diese Roadster-Coupé-Variante, die ab der Energy-Ausstattung für einen um 1700 Euro höheren Preis geordert werden kann. Der Unterschied zwischen beiden MX-5-Typen ist – abgesehen vom einen Zentimeter höheren und in Wagenfarbe lackierten Dach – optisch gering. Bis zum Ende der Türen sind sie vollkommen identisch, während das Heck des Roadster-Coupés aufgrund des größeren Verdeckkastens 40 Millimeter höher baut und dann etwas stärker abfällt.

Der Gesamteindruck bleibt sowohl offen wie geschlossen sehr harmonisch, was auch für den Klappmechanismus des dreiteiligen Kunststoffverbund-Dachs gilt.

Nach dem Entriegeln des Zentralverschlusses falten per Knopfdruck vier Stellmotoren das MX-5-Dach binnen zwölf Sekunden in die Mulde direkt hinter den Sitzen – genau dorthin, wo sonst das Stoffverdeck Platz findet. Der Vorgang funktioniert allerdings nur im Stand und im Leerlauf.

Dabei bleibt das Kofferraumvolumen (150 Liter) im offenen oder geschlossenen Zustand stets gleich auf Niveau des Basismodells. Das ist beim Gewicht nicht ganz gelungen. 18 Kilogramm ist allein das in Kooperation mit Webasto Japan entstandene Hardtop schwerer als das Stoffverdeck, was den Schwerpunkt des MX-5 etwas nach oben verlagert. Um den Roadster-Charakter zu erhalten, waren daher leichte Modifikationen an Federung und Dämpfung nötig. Zusätzlich ist stärkeres Material im Bereich des Verdeckkastens zum Einsatz gekommen – macht ein Mehrgewicht von insgesamt 37 Kilogramm, die man dem MX-5 aber kaum anmerkt.

Wie eh und je lässt er sich mit viel Fahrspaß um Ecken zirkeln. Der Zweiliter- Motor hängt gut am Gas, will über das manuelle Sechsgang-Getriebe aber bei Laune gehalten werden. Dafür macht sich das neue Dach besonders durch ein viel niedrigeres Innengeräusch und bessere Aerodynamik mit einer um fünf km/h höheren Endgeschwindigkeit positiv bemerkbar. Keine Frage: Das Roadster-Coupé ist eine echte Bereicherung, auch wenn man um 25 500 Euro ärmer wird.

Zur Startseite
Technische Daten
Mazda MX-5 1.8 MZR Roadster-Coupé Energy Mazda MX-5 2.0 MZR Roadster-Coupé Energy
Grundpreis 26.500 € 28.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3995 x 1720 x 1255 mm 3995 x 1720 x 1245 mm
KofferraumvolumenVDA 150 l 150 l
Hubraum / Motor 1798 cm³ / 4-Zylinder 1999 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 93 kW / 126 PS bei 6500 U/min 118 kW / 160 PS bei 6700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 215 km/h
Verbrauch 7,3 l/100 km 7,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Audi SQ5 TDI Audi SQ5 TDI V6-Diesel mit E-Lader und 347 PS
Motorsport Gerhard Berger - Video-Interview - Screenshot - 2019 Gerhard Berger im Video-Interview „Ich hätte fünf Mal tot sein müssen“ Nico Hülkenberg - Renault - F1-Test - Barcelona - 2019 Ergebnis Barcelona F1-Test 2019 (Tag 4) Hülkenberg rast zur Wochenbestzeit
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Anzeige
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
promobil
Vergleichstest Basis-Fahrzeuge 4 Wohnmobil-Basisfahrzeuge im Vergleichstest Mercedes, Renault, Fiat und Ford VW T 6.1 Facelift VW T6.1 - Update für den Bulli Digital, elektrisch und mit neuer Euro-Norm
CARAVANING
Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande Wohnwagenhostel Basecamp Bonn Innen Basecamp Young Hostel in Bonn Indoor-Campingplatz im Vintage-Stil
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken