Neue Kandidaten im Dauertest-Fuhrpark

Subaru WRX STI und VW Scirocco R

VW Scirocco R, Heck Foto: Rossen Gargolov 8 Bilder

Nur die Farbe ihres Karosseriekleides vereint beide Redaktionsgäste, ansonsten setzen der Subaru WRX STI und der VW Scirocco R auf unterschiedliche Konzepte. Vorstellung der neuen Kandidaten im Langzeittest.

Wenn es nach dem jüngsten Neuzugang im Dauertest-Fuhrpark gehen würde, dürfte der Winter schon jetzt kommen. Bei Nässe, Eis oder Schnee tobt der Subaru WRX STI besonders motiviert über die Piste.

Japaner begeistert auf der Rennstrecke

Die 2010 neu aufgelegte Flügelvariante setzt wie seine Vorgänger Impreza WRX STi und Impreza GT Turbo auf Allradantrieb und einen aufgeladenen Vierzylinder-Boxermotor. Das ausgeprägte Turboloch der Vorgänger konnte bei der aktuellen 300-PS-Variante deutlich minimiert werden. Auf der Rennstrecke punktet der STI mit tollem Einlenkverhalten und guter Traktion. Erste Referenzzeit in Hockenheim: 1.17,4 Minuten. Weniger als das sportliche Fahrverhalten und die Rallye-Optik überzeugen hingegen die Interieur-Verarbeitung, die schon nach rund 10.000 Kilometern erste Gebrauchsspuren zeigt, sowie der exorbitante Verbrauch selbst bei gezügeltem Fahrverhalten.

Sportlicher Reisebegleiter von VW

Ganz so durstig sollte der zweite Neuankömmling im Langzeit-Test nicht sein. Ob der VW Scirocco R mit 265 PS und manuellem Sechsganggetriebe allerdings den versprochenen Durchschnittsverbrauch von 8,1 Liter/100 Kilometer erreichen kann, zeigen die nächsten 60.000 Testkilometer im Redaktionsalltag. Volle Punktzahl gibt es schon jetzt für angenehmen Langstreckenkomfort dank feiner Qualität im Innenraum und sehr guten Sportsitzen.

Technische Daten
VW Scirocco R R Subaru Impreza WRX STI
Grundpreis 35.850 € 45.400 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4248 x 1820 x 1394 mm 4415 x 1795 x 1475 mm
KofferraumvolumenVDA 312 bis 1006 l 301 bis 1216 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder 2457 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 195 kW / 265 PS bei 6000 U/min 221 kW / 300 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h
Verbrauch 8,1 l/100 km 10,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell VW I.D. Fahrbericht Bis 2020 ist noch viel zu tun
Beliebte Artikel Subaru Impreza GT Turbo, Impreza WRX STi, WRX STI Subaru Impreza WRX STI Revival auf der Nordschleife im Schnee Ford Focus RS, Mazda 3 MPS, Renault Mégane R.S., Seat Leon Cupra R, VW Scirocco R Kompaktsportler im Test Potente Fronttriebler im direkten Vergleich
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft
CARAVANING Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan? Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft