Nissan Pathfinder

Spurensuche

Ein neuer 3,5-Liter-V6 mit 220 PS soll den Nissan Pathfinder zurück auf die Erfolgsspur bringen.

Während die Verkaufszahlen für Offroader, die Fahrer mit Stahl im Rückgrat erfordern, zurückgehen, boomt der Markt für so genannte Soft-Allradler mit Komfort. Diesen Käuferkreis möchte Nissan mit dem 74.900 Mark teuren Pathfinder des Jahrgangs 2001 verstärkt ansprechen.

Neuer Motor: 3,5-Liter-V6 mit 220 PS

Nach dem bereits rund eineinhalb Jahre zurückliegenden Facelift stand jetzt der Motor zur Überholung an. Ab Januar kommt statt des 3,3-Liter-V6 (150 PS) ein 3,5-Liter mit 220 PS zum Einsatz, der im Prinzip aus dem Maxima QX bekannt ist. Für den Betrieb im knapp zwei Tonnen schweren Geländewagen wurden Bohrung und Hub vergrößert und das Motormanagement überarbeitet.

Der sehr geschmeidig und vibrationsarm laufende Vierventiler ist ausschließlich mit einer weitgehend ruckfrei schaltenden Vierstufenautomatik lieferbar. Diese Kombination trägt maßgeblich zum vorherrschenden Komforteindruck bei, der von der schluckfreudigen Federung untermauert wird.

Lamellenkupplung als Kraftverteiler

Technisch unterscheidet sich der Nissan vom durchschnittlichen Boulevard-Geländewagen, denn er lässt die Wahl zwischen Zwei- oder Vierradantrieb und erlaubt sogar das Zuschalten einer Geländereduktion. Zwischen beiden Achsen sitzt zudem eine Lamellenkupplung, die bei auftretendem Schlupf sukzessive einen Teil der Kraft an die Vorderräder weiterleitet und voll sperrbar ist.

Angesichts der üppigen Außenmaße erscheint jedoch die Raumausnutzung des Geländewagens verbesserungswürdig. Große Personen stoßen mit dem Scheitel an das serienmäßige Schiebedach, und für die Beine ist ebenfalls wenig Platz vorhanden. Komfortmindernd wirken sich zudem die Windgeräusche bei schneller Autobahnfahrt aus.

Zur Startseite
Technische Daten
Nissan Pathfinder 3.5 V6
Grundpreis 41.290 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4640 x 1820 x 1750 mm
KofferraumvolumenVDA 434 bis 1670 l
Hubraum / Motor 3498 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 162 kW / 220 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Verbrauch 14,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Rolls Royce Ghost Erlkönig Rolls-Royce Ghost (2021) Neue Generation auf neuer Plattform Karma Revero Teaser Karma Revero Erlkönig Weiterentwicklung mit Pininfarina
Verkehr VW Golf VIII Logo Lupe Neues VW-Logo (2019) Moderner, digitaler, weniger deutsch Porsche Taycan Produktion Studie zur Elektromobilität Elektroautos gefährden Jobs
promobil
In Dalmatien endet für viele die Reise-Welt. Landschaftliche, kulturelle und klimatische Reize locken indes weiter nach Albanien, Mazedonien und Griechenland. Kroatien, Slowenien, Bosnien und Montenegro 11 Top-Stellplätze für die Balkan-Tour Supercheck Laika Kosmos 209 Kosmo-Baureihe von Laika im Test (2019) Günstiger Teilintegrierter Laika Kosmo 209
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken