Opel Corsa 1.4 Turbo Ecoflex im Fahrbericht

Mit Kraft in die Lücke

Opel Corsa 1.4 Turbo Ecoflex, Seitenansicht Foto: Dino Eisele 11 Bilder

Opel greift ins Motorenregal und erweitert das Angebot des Corsa um den 1.4 Turbo. Mit 120 PS schließt er die Lücke zwischen den schwächeren Benzinern und der Topversion OPC.

6 Jahre hat der aktuelle, im Oktober 2006 eingeführte Opel Corsa mittlerweile auf dem Buckel und zählt damit in unserer schnelllebigen Zeit zu den dienstältesten Kleinwagen auf dem Markt. Trotzdem schlägt er sich noch mehr als wacker: In der deutschen Neuzulassungsstatistik war er zwar nur im ersten vollen Verkaufsjahr 2007 das beliebteste Modell seiner Klasse, doch seither verteidigt er bis heute den zweiten Platz hinter dem VW Polo erfolgreich gegen die zahlreichen Mitbewerber.

Opel Corsa 1.4 Turbo mit spritzigen Fahrleistungen zum moderaten Preis

Damit das auch so bleibt, hält Opel das Interesse an seinem zweitwichtigsten Modell hinter dem Astra unter anderem mit neuen Varianten hoch. Jüngster Zugang: der 1.4 Turbo. Allerdings ist der 120 PS starke Vierzylinder keine Neuentwicklung, denn in Meriva und Astra kommt der aufgeladene Saugrohr-Einspritzer bereits seit längerem zum Einsatz.

Im leichteren Opel Corsa 1.4 Turbo sorgt der etwas knurrige Vierzylinder für spritzige Fahrleistungen, die zwar nicht an den deutlich stärkeren OPC mit 192 PS heranreichen, sich aber spürbar von der nicht aufgeladenen Version des 1,4-Liters mit 100 PS absetzen. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert der Opel Corsa 1.4 Turbo in 10,4 Sekunden und somit 2,6 Sekunden schneller, von 60 auf 100 km/h im fünften Gang nimmt er ihm sogar über drei Sekunden ab. Da der Motor anders als das stärkere OPC-Triebwerk nicht an eine umfangreiche und teure Sport-Ausstattung gebunden ist, rangiert der Opel Corsa 1.4 Turbo preislich viel näher an der 100-PS-Version. Ab der Edition-Ausführung inklusive serienmäßigem CD-Radio und Klimaanlage kostet er mit 16.210 Euro bei vergleichbarer Ausstattung nur 845 Euro Aufpreis.

Mit dem Turbo steigt der Fahrspaß deutlich

Die Fixkosten sind identisch, da der Turbo in der Versicherung nicht teurer eingestuft ist als der nicht aufgeladene 1,4-Liter. Bei den Betriebskosten entscheidet der Gasfuß: Im Normzyklus liegt der Opel Corsa 1.4 Turbo mit 5,5 L/100 km nur zwei Zehntel über dem Sauger, aber wer die Mehrleistung öfter abruft, muss mit einem deutlichen Zuschlag rechnen. Im Testmittel flossen 7,6 L/100 km durch die Einspritzdüsen des serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüsteten Vierzylinders.

Insgesamt kann der Opel Corsa 1.4 Turbo nicht verheimlichen, dass er langsam in die Jahre kommt. Platzangebot und Bedienung sind ordentlich, aber Ambiente, Fahrwerk oder Lenkung taugen nicht mehr als Maßstab. Dennoch: 120 Turbo-PS steigern den Fahrspaß im Corsa ganz erheblich. Den VW Polo gibt es zu diesem Preis nur mit 90 PS.

Fazit

Wer kräftig motorisierte Kleinwagen zu günstigen Preisen schätzt, findet im Corsa 1.4 Turbo einen soliden Begleiter.

Technische Daten
Opel Corsa 1.4 Turbo Edition
Grundpreis 16.210 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3999 x 1713 x 1488 mm
KofferraumvolumenVDA 285 bis 1050 l
Hubraum / Motor 1364 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 88 kW / 120 PS bei 4800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h
Verbrauch 5,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV
Beliebte Artikel Opel Corsa Opel Corsa 1.3 CDTi Kleinwagen mit extrem sparsamem Diesel e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer
Promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019
CARAVANING Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funkionen im Wohnwagen steuern Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan