Opel Corsa im Fahrbericht

Erste Eindrücke vom neuen Kleinwagen

Opel Corsa E, Fahrbericht Foto: Opel 16 Bilder

Der neue Opel Corsa dreht ein halbes Jahr vor der Markteinführung letzte Erprobungsrunden. Wir konnten bei Abstimmungsfahrten mit getarnten Vorserienautos bereits einen ersten Eindruck gewinnen.

Normalerweise präsentieren sich neue Autos bei ihrem ersten Auftritt auf Hochglanz poliert, damit ihre Vorzüge optimal zur Geltung kommen. Heute ist das Gegenteil der Fall. Vor uns steht die nächste Generation des Opel Corsa – außen über und über mit verpixelter Folie beklebt, innen großflächig mit Textilstreifen verhüllt – und gibt sich größte Mühe, noch möglichst wenig von ihrem endgültigen Design zu offenbaren. Dafür dürfen wir ein halbes Jahr vor der Markteinführung schon mal hinter dem Steuer des Vorserienautos Platz nehmen und uns auf verwinkelten Sträßchen im deutsch-französischen Grenzgebiet einen ersten Eindruck von den dynamischen Qualitäten des Neuen verschaffen.

Kompletten Artikel kaufen
Opel Corsa im Fahrbericht Erste Eindrücke vom neuen Kleinwagen
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Opel Corsa mit neuem Dreizylinder-Motor

Opel spricht von der fünften Modellgeneration, aber auch von Evolution statt Revolution – man hat den neuen Opel Corsa E auf Basis des seit 2006 produzierten Vorgängers intensiv verändert und weiterentwickelt.

Die Abmessungen des Opel Corsa ändern sich nur minimal, mit der neu gestalteten Frontpartie wächst die Länge auf knapp über vier Meter. Raumangebot und Ladevolumen gaben bislang kaum Anlass zur Klage, wohl aber das Cockpit. Wir lüften den Tarnvorhang und sehen eine komplett neue Armaturentafel ohne das mittig aufgesetzte Bordcomputer-Display des Vorgängers. Stattdessen das IntelliLink-Infotainment-System mit Touchscreen aus dem Adam, Lenkstockhebel aus dem Astra, Digitalanzeigen für Tankinhalt und Wassertemperatur sowie neue Instrumente mit dazwischen platziertem Multifunktions-Display. Dort werden auch Verkehrszeichen eingeblendet, die die Kamera über dem Innenspiegel des Opel Corsa erfasst. Sie liefert auch die Daten für Optionen wie Spurhalteassistent und Auffahrwarner.

Kupplung treten, Zündschlüssel drehen. Unter der Haube des Opel Corsa springt der neue Dreizylinder-Turbo an, der für den Adam bereits im Sommer zu haben ist. Die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben, den typischen Rhythmus des 115 PS starken Dreizylinders nur sehr gedämpft an die Ohren des Fahrers dringen zu lassen, was ihnen dank einer Ausgleichswelle gut gelungen ist. Ab 1.800/min liegt der Maximalwert von 170 Nm an und schiebt den Opel Corsa auch im großen Gang merklich vorwärts, sodass man mit dem ebenfalls neu entwickelten, präzise arbeitenden Sechsganggetriebe nur selten zurückschalten muss.

Fortschritt ist deutlich spürbar

Der Wechsel in den aktuellen Opel Corsa mit 100-PS-Vierzylinder-Sauger führt den Fortschritt klar vor Augen: Weder bei Drehfreude noch Elastizität oder Laufruhe kommt dieser an den neuen Dreizylinder heran. Der erwachsene Eindruck des neuen Corsa beschränkt sich aber nicht auf den Antrieb. Anders als der Vorgänger lässt er sich auf holprigen Strecken kaum noch aus der Ruhe bringen und tilgt neben Stößen auch Rollgeräusche überzeugend. Ein deutlicher Sprung ist auch bei Lenkgefühl und -präzision spürbar, was Opel auf umfangreiche Modifikationen am Fahrwerk und eine neue Lenkung mit veränderter Geometrie zurückführt.

Der Fortschritt von Corsa D zu Corsa E ist in entscheidenden Punkten deutlich spürbar. Ob er auch sichtbar sein wird, muss sich erst noch zeigen – wenn der Tarnanzug fällt.

Fazit

Auch wenn es sich noch um ein Vorserienmodell handelt – die ersten Kilometer mit dem nächsten Corsa machen Appetit auf mehr. Die präsentierte Abstimmung von Lenkung und Fahrwerk verspricht eine ausgewogene Mischung aus Agilität und Komfort. Dazu passt der neue Dreizylinder-Turbo, der sich mit guten Manieren und solider Leistungsentfaltung für höhere Aufgaben empfiehlt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi
Beliebte Artikel Erlkönig Opel Corsa 5-Türer Erlkönig Opel Corsa Premiere auf dem Pariser Autosalon 2014 Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group