Opel Meriva 1.7 CDTi Ecotec im Fahrbericht

Sparsamer Familien-Van mit Diesel-Power

Opel Meriva Front Foto: Hans-Dieter Seufert 15 Bilder

Der Opel Meriva spielt mit seinem kraftvollen Diesel die Rolle des Alleskönners. Was der neue Van mit dem auffälligen Türkonzept sonst noch zu bieten hat, zeigt der Fahrbericht.

Natürlich sind es die Türen, die den neuen Opel Meriva so besonders machen. Hinten angeschlagene Fondtüren sind ein Segen für Eltern, die ihren Nachwuchs noch im Kindersitz anschnallen müssen und gelegentlich die nicht mehr ganz so gelenkigen Großeltern mitnehmen möchten. Doch wer denkt beim Kauf schon in erster Linie an die Passagiere? 

Opel Meriva – Familientransporter mit wenig Durst

Wenn man sich selbst etwas Gutes tun möchte, sollte man sein Kreuz auf dem Opel Meriva-Bestellformular beim 130-PS-Diesel machen. Zwar werden dann mindestens 20.100 Euro fällig (Version Opel Meriva Selection), aber der seit kurzem verfügbare 1,7-Liter-Motor steht nicht nur im Ruf, sparsam zu sein – was nebenbei das Ökogewissen beruhigt -, er ist auch angenehm kräftig. Typisch Diesel, reagiert der Opel Meriva Selbstzünder auf niedrige Außentemperaturen beim Kaltstart zunächst mit leichtem Nageln, beruhigt sich aber schon nach kurzer Zeit und läuft akustisch unauffällig.

Geringfügige Vibrationen sind zu spüren, stören jedoch nicht. Das Drehmoment-Maximum liegt ab 2.000 Touren an, gedreht werden darf sogar bis 5.000 U/min, was allerdings nichts bringt. Wer den Motor zwischen 1.800 und 3.000 U/min hält, wird mit ansprechendem Durchzug belohnt und kann mit einem Durchschnittsverbrauch des Opel Meriva von 6,4 L/100 km rechnen. Nicht schlecht für einen Familien-Transporter.

Live Abstimmung 31 Mal abgestimmt
Gefällt Ihnen der neue Opel Meriva mit den gegenläufigen Türen?
Ja, der Neue ist klasse.
Ja, aber die Türen sind nicht so der Hit.
Nein, das alte Modell hat mir besser gefallen.
Nein, Opel Meriva war nie mein Fall.
Mir egal.
Zur Startseite
Technische Daten
Opel Meriva 1.7 CDTI ECOTEC Innovation
Grundpreis 24.170 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4288 x 1812 x 1613 mm
KofferraumvolumenVDA 400 bis 1500 l
Hubraum / Motor 1686 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 96 kW / 130 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 196 km/h
0-100 km/h 10,4 s
Verbrauch 5,2 l/100 km
Testverbrauch 6,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
promobil
Global Expedition Vehicles GVX Patagonia Wohnmobil Global Expedition Vehicles GXV Patagonia Wohnmobil für Weltenbummler Zubehör Neuheiten 2019 Liberco Systems Campingzubehör-Neuheiten 2019 Naviceiver, Reinigungsmittel und Fahrradträger
CARAVANING
Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien
Nutzfahrzeuge Skoda Pickup Azubicar Skoda Azubi Car 2019 Kodiaq als Pickup-Studie Global Expedition Vehicles GVX Patagonia Wohnmobil Global Expedition Vehicles GXV Patagonia Extrem-Womo für die Weltreise
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken