Peugeot 308 GT im Fahrbericht

Sport-Kompakter mit Synthi und Rotlichtmilieu

Peugeot 308 GT, ams Fahrbericht Foto: Peugeot 19 Bilder

Das neue Sportmodell des Peugeot 308 gibt es erstmals auch als 181 PS starken Diesel, als sehr geräumigen Kombi SW sowie mit einer Sporttaste, die den Löwen spürbar wilder macht und das Cockpit in Rotlicht taucht.

Mit 18 Preisen wie der Wahl zum Auto des Jahres 2014 und mehr als 250.000 Verkäufen allein in Europa hat der Peugeot 308 schon die wichtigsten Erwartungen seiner Väter erfüllt. Ab März soll eine neue Sportversion in je zwei Motor- und Karosserievarianten den Erfolg und den Trend zu höherwertigen Modellen weiter beschleunigen.

Peugeot 308 GT mit 205 PS, ohne i

Beim Vorgänger reichten 200 PS noch für die Erhebung in den GTi-Club, doch die neue Topversion des Peugeot 308 muss trotz fünf Benziner-PS mehr auf das i-Tüpfelchen verzichten. Auch bei der Leistung kommt er nicht ganz an das Urmeter VW Golf GTI mit seinen 220 oder 230 PS heran, liegt aber in Ausstattung und Preis (29.950 zu 29.575 Euro) knapp darüber. GT also wie große Tour, und dafür sind mehr Leistung und Kraftreserven stets willkommen. Zumal beides nun auch für den 34 Zentimeter längeren Kombi SW mit üppigen 610 bis 1.660 Litern Laderaum zu haben ist.

Ähnlich großzügig fällt der Serienumfang mit Voll-LED-Scheinwerfern, Navigationssystem und Einparkhilfe aus. Dazu unterstreichen die Tieferlegung um 10 mm, ein Leder-Alcantara-Mix innen mit roten Zierstreifen und die direkt ansprechende Elektrolenkung den dynamischen Anspruch. Selbst das kleine, tief platzierte Lenkrad des Peugeot 308 GT mit perforiertem Lederbezug erinnert an Karts, erschwert aber eher den Blick auf die Instrumente.

Peugeot 308 GT mit Sport-Taste, Soundgenerator, Rotlicht

Umso mehr legt sich der 1,6-Liter-Turbo mit 205 PS und 275 Nm im Overboost ins Zeug, schiebt den 308 GT kräftig an und bleibt dabei erstaunlich kultiviert. Das exakt geführte Sechsganggetriebe ist so kurz übersetzt, dass die Nadel des Drehzahlmessers nicht selten rot sieht. Beim Druck auf die serienmäßige Sporttaste wird sogar das ganze Cockpit mit seinem gegenläufigen Drehzahlmesser rot geflutet, denn damit wechseln Lenkung, Gasannahme und Sound vom Alltags- in den Spaß-Modus. Ein Fahrerlebnisschalter, wie er sein soll – ohne unnötige Härte, aber einem spürbaren Schuss mehr Spontaneität und Dynamik. Passend dazu zeigt das Mitteldisplay wahlweise die gerade abgerufenen Werte für Kraft, Ladedruck und Drehmoment oder die anliegende Querbeschleunigung an.

Speziell der sehr kultivierte, leise Zweiliter-Diesel mit 181 PS und 400 Nm bekommt durch den Soundgenerator mit Zusatzlautsprecher einen vollen, satten Klang, der das typische Verbrennungsgeräusch völlig überlagert. Zudem nimmt er enorm willig Gas an und dreht bis weit über 4.000/min, wobei die beim Blue HDi serienmäßige Aisin-Sechsstufenautomatik bisweilen zu hektisch runterschaltet. Ansonsten harmoniert sie gut mit dem durchzugsstarken Diesel des Peugeot 308 und dem trotz leichter Tieferlegung nur auf kurzen Wellen etwas stößigen Fahrwerk.

Sporttyp GTI folgt im Herbst

Eine gute Basis also für den im Herbst folgenden Sporttyp Peugeot 308 GTI mit dem 270 PS starken Turbo aus dem RCZ-R – als i-Tüpfelchen sozusagen. Nur bei der Preisfrage scheinen die vielen Preise den Franzosen zu Kopf gestiegen zu sein: Der GT ohne i ist nämlich nicht nur teurer als der Golf GTI, sondern auch als der Ford Focus ST. Der hat nicht 205, sondern 250 PS, ist ebenfalls als Diesel und auch als Kombi zu haben.

Zur Startseite
Technische Daten
Daihatsu Cuore GLX
Grundpreis 8.789 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3410 x 1475 x 1420 mm
KofferraumvolumenVDA 155 bis 428 l
Hubraum / Motor 989 cm³ / 3-Zylinder
Leistung 41 kW / 55 PS bei 5200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Verbrauch 5,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Kompakt Gebrauchtwagen Kaufberatung Senioren Rentner 2019 Die besten altersgerechten Gebrauchtwagen Welcher wird Opas Nächster? Mercedes C-Klasse W204, Gebrauchtwagen-Check, asv0618 Mercedes C-Klasse im Gebrauchtwagen-Check Eins mit Sternchen für den kantigen W204?
Verkehr Kindersicherheit im Auto Kindersicherheit im Auto Rückwärts gerichtete Kindersitze? Instagram Hashtags Top 3 Mustang GT-R Civic Collage Instagram-Stars Die weltweit beliebtesten Autos
promobil
Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken