Peugeot 406 Coupé HDI Platinum

Eleganter Selbstzünder

Die Franzosen paaren das elegante Coupé mit dem kräftigen und sparsamen 2,2 Liter HDI-Diesel.

Ein elegantes Coupé wie der Peugeot 406 Platinum mit elektrisch verstellbaren Ledersitzen, Klimaautomatik, Audio-CD-Anlage und weiteren feinen Features und ein lauter, nagelnder, rußverbreitender Dieselmotor. Passt das zusammen? Natürlich nicht. Aber wenn der dieselnde Direkteinspritzer ein so leises, niemals nagelndes, 133 PS starkes und mit einem Partikelfilter versehenes Common-Rail-Triebwerk wie der HDi-Motor von Peugeot ist, dann schon.

Diesel soll Stückzahlen bringen

Die Franzosen behaupten, dass der 2,2 Liter große HDi neben den beiden bisher zur Wahl stehenden Benzinmotoren eine neue Dimension des Fahrkomforts eröffnet. Ihre weitere Prophezeiung: Der Benziner mit 2,0 Liter Hubraum und 136 PS, bisher mit 65 Prozent am Verkauf beteiligt, wird auf 30 Prozent schrumpfen. Der 3,0-Liter-V6 mit 207 PS, bisher mit 35 Prozent vertreten, wird sich auf 5 Prozent reduzieren.

Elastisch wie der Dreiliter-Benziner

Dieser Voraussage Glauben zu schenken fällt leicht, wenn man die Elastizitätswerte des V6 und des neu angebotenen HDi-Motors vergleicht: von 60 bis 90 km/h benötigt der Diesel im vierten Gang 5,8 Sekunden, der V6 5,9. Von 80 bis 120 km/h im fünften Gang verstreichen beim Diesel 11,0 Sekunden, beim Benziner 10,6. Kein prägnanter Unterschied also, was zugunsten des Diesel spricht.

Gleicher Preis – weniger Verbrauch

Noch mehr spricht freilich der Kraftstoffbedarf für ihn – statt 10,0 Liter Super nur 6,4 Liter Diesel/100 km (EU-Gesamtverbauch). Der Preis ist ungefähr gleich. Nur mit dem Unterschied, dass der Diesel für 61.500 Mark in der noblen Platinum-Aussattung zu haben ist, der V6 für 61.700 Mark in Basisversion. Ohne Platinum-Ausstattung kostet der Diesel 56.000 Mark.

Technische Daten
Peugeot 406 Coupé HDi 135 Platinum
Grundpreis 31.140 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4620 x 1780 x 1360 mm
KofferraumvolumenVDA 390 l
Hubraum / Motor 2179 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 98 kW / 133 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 201 km/h
Verbrauch 6,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi A1 (2018), Audi A1 (2018) Fahrbericht So fährt der A1 mit bis zu 200 PS
Beliebte Artikel Mercedes GLE 400 d, Exterieur, Front Mercedes GLE 400d So fährt der SUV Oberklasse-Technik Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017