Porsche 911 GT3

Renntier

Foto: Achim Hartmann 23 Bilder

Modelle mit Sieg-Ambitionen auf der Rennstrecke und akzeptabler Alltagstauglichkeit haben bei Porsche eine lange Tradition. Jüngster Spross der großen Ahnenreihe ist der neue 911 GT3 mit 415 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 405 Nm.

Wenn man 1395 Kilogramm Adrenalin in eine automobile Form gießen würde, käme der neue Porsche 911 GT3 heraus. Es kann gar nicht anders sein, denn das Stress-Hormon Adrenalin sorgt für beste Aufmerksamkeit, erleichtert die Blutzufuhr zu allen möglichen Muskeln und lässt die Herzfrequenz nach oben schnalzen. GT3-Piloten werden genau diese Wirkungen schon nach wenigen Kilometern an sich feststellen. Die Alarmbereitschaft beginnt jedoch lange vor der ersten Ausfahrt. Spätestens mit dem Studium der Preisliste ist die Ruhe vorbei. Schon der Preis macht hellwach: 108 083 Euro. Mithin ein Betrag, der auch bei Porsche- Kunden Eindruck hinterlässt, und dabei handelt es sich nur um den Grundpreis.

Auf acht Seiten führt die Zubehörliste den künftigen GT3-Besitzer in Versuchung. Wobei man auf die Stabantenne für verbesserten Mittelwellenempfang (ohne Aufpreis) sicher verzichten kann. Aber Keramikbremsscheiben (8491 Euro), Leichtbau-Schalensitze aus Carbon (4582 Euro), das Chrono-Paket mit Stoppuhr (557 Euro) oder das Clubsportpaket mit Sechspunktgurt und Feuerlöscher (nur in Verbindung mit den Schalensitzen, dann jedoch ohne Aufpreis) sollte man schon in die engere Wahl der wünschenswerten Extras einbeziehen, wenn der GT3 artgerecht gehalten werden soll. Und damit ist der Rennstrecken-Einsatz gemeint. Hier waren bereits die Halter der letzten GT3-Generation überproportional häufig anzutreffen. Immerhin drei von vier gönnten ihrem schnellen Boxer zumindest gelegentlich einen Ausritt auf abgesperrten Strecken. 911-Turbofahrer sind da viel zurückhaltender, nur jeder dritte nutzt seinen Power-Elfer für die Jagd nach Top-Rundenzeiten. Setzt man sich näher mit dem GT3 auseinander, verwundert dies nicht.

Er ist die Basis für das Porsche-Motorsport- Engagement. Kein anderer Serien- Porsche ist folglich stärker mit Rennsport-Attributen gesegnet als er. Der doppelstöckige, einstellbare Flügel am Heck und die tiefgezogene Schürze vorn für Abtrieb bei jeder Geschwindigkeit sind da nur die offensichtlichsten Merkmale. Serienmäßige 19-Zoll-Räder mit schmalen Speichen für optimale Bremsenkühlung und die Sportreifen (siehe Spotlight) sorgen gemeinsam mit der Kühlluftöffnung vor der Kofferraumhaube für weitere Unterschiede zum normalen 911. Von diesem stammt immerhin die Karosserie.

Genauer gesagt vom Carrera 4S. Auf die schwere Allradtechnik verzichtet der Leichtbau-GT3, Türen und Kofferraumhaube sind selbstverständlich aus Aluminium. Dort, wo normalerweise das Vorderachs-Differenzial sitzt, bleibt Platz, um das Tankvolumen auf 90 Liter im Bug zu vergrößern.

Übersicht: Porsche 911 GT3
Technische Daten
Porsche 911 GT3
Grundpreis 112.544 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4445 x 1808 x 1280 mm
KofferraumvolumenVDA 105 l
Hubraum / Motor 3600 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 305 kW / 415 PS bei 7600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 310 km/h
Verbrauch 12,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs
CARAVANING Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017